Auge drückt und schmerzt

1 Antwort

Hallo yuma77, bitte dringend die Sache vom Augenarzt abklären lassen, es könnte sein, dass Du einen zu hohen Augeninnendruck hast. Dieser muss dann dringend behandelt werden, damit der Sehnerv keinen Schaden nimmt, sonst kann man langsam nach und nach erblinden. Mit bestimmten Augentropfen kann der Augeninnendruck bis in den Normalbereich gesenkt werden, so dass keine Gefahr für den Sehnerv mehr besteht.

Sollte der Augenarzt nichts finden und alles für in Ordnung bezeichnen, dann lass Deine Schilddrüse checken, denn auch eine Überfunktion der Schilddrüse kann ebenfalls an solchen Symtomen beteiligt sein.

Alles Gute - Sallychris

Problem mit Mittelfinger - was kann ich tun?

Vor über einen Monat war ich beim Bowling. Danach hatte ich ein unangenehmes Gefühl im rechten Mittelfinger. Alles halb so wild aber vor ein paar Tagen sind die Schmerzen immer größer geworden und der Finger ist dick angeschwollen. Außerdem kann ich ihn nicht mehr einknicken und bei Belastung schmerzt es höllisch. Der Schmerz startet in der Handinnenfläche und geht bis zum Knöchel. Leider bekomme ich keinen Termin beim Orthopäden und suche somit hier Rat. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht und eine Idee was dagegen helfen könnte?

...zur Frage

Wieso tun die Zähne bei Kälte weh?

Bei kalter Luft tun mir öfter mal die Zähne weh, also Schmerzen zu sagen ist übertrieben, aber es ist ein unangenehmes Gefühl. Ich habe gesunde Zähne, laut meinem Zahnarzt. An was liegt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Nach dem Urin lassen- Unangenehmes Gefühl?!

Ich habe schon seit längerem ein total unangenehmes Gefühl, nach dem urinieren. Keine Schmerzen und auch kein Brennen. Kann es gar nicht richtig bescheiben, kann dann ca, 1-2 Stunden danach nicht richtig sitzen und schon gar nicht liegen, total merkwürdig. Weiß jemand was das sein könnte? Manchmal hab ich es auch eine Woche mal gar nicht, dann wieder täglich... LG

...zur Frage

Arzt nicht erreichbar

Hallo! Ich habe schon seit einigen Tagen Probleme mit meinem rechten Auge, das brennt, juckt und tut weh. Ich hatte auch das Gefühl, dass da ein Bläschen im Auge war, das ist aber schon fast wieder weg. Außerdem habe ich da so ein Druckgefühl, so dass ich da auch manchmal Kopfschmerzen von bekomme. Heute morgen habe ich das Auge kaum aufbekommen, das war ganz lichtscheu und war ziemlich gereizt.

Ich habe mir schon in der Apotheke Augentropfen für gereizte Augen geben lassen, aber die brennen tierisch, wenn ich die Tropfen reingebe.

Ich wollte deshalb nun doch zum Augenarzt, aber mein Augenarzt ist erst in der 2. Januarwoche wieder da.

Einen Notdienst gibt es aber leider nur für den gesamten Landkreis. Das bedeutet in diesem Fall für mich konkret, dass der diensthabende Augenarzt über 50 km entfernt ist. Das ist doch ein Witz. Wie soll mann denn dahin kommen, wenn man Probleme mit den Augen hat und evtl. nicht selber fahren will, aber niemanden hat der einen fahren kann? Noch dazu bei den derzeitigen Straßenverhältnissen...

Was kann ich denn jetzt tun? Trotzdem erstmal nur mit den Augentropfen weiter versuchen?

Es gäbe zwar ca. 25 km entfernt eine Augenklinik (ggf. auch mit der Bahn erreichbar), aber so schlimm, dass ich gleich in eine Augenklinik fahren müsste ist es nun auch wieder nicht...

Hat sonst jemand eine Idee?

Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Ellenbogen mit Wucht ins Auge bekommen?Augenhöhlen oder Knochenbruch?

Hallo, mein Mann hat mir versehentlich nachts seinen Ellenbogen fest ins Auge gerammt.Das Auge schmerzte danach stark und ich habe es gekühlt und es entstand neben dem Auge auch ein winziger blauer Punkt, etwa so gross wie ein Stricknadelkopf.Mehr ist äusserlich nicht zu sehen. Es ist jetzt 3Tage her und schmerzt noch leicht, aber am Augenende seitlich neben bzw.am Auge an der Stelle wo Ober und unterlid zusammenlaufen ist s ein Reibungs- bzw. Femdkörpergefühl, ca. einen halben zentimeter neben der gleichen Stelle wo auch der kleine blaue Punkt am Auge ist. Doppelbilder sehe ich keine und kann das Auge auch normal bewegen. Könnte trotzdem etwas gebrochen sein bzw.sollte ich damit zum Arzt oder geht das störende reibungsgefühl mit der Zeit von alleine wieder weg?

...zur Frage

Kann eine Hornhautverkrümmung von häufigem Augezudrücken kommen?

Bekommen Fotografen zum Beispiel mehr Hornhautverkrümmung an dem Auge, das sie ständig beim Fotografieren zudrücken? Wenn ich Fotos mache habe ich danach immer eine ganze Weile das Gefühl, auf dem zugedrückten Auge nicht mehr gut zu sehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?