Auge drückt und schmerzt

2 Antworten

Hallo yuma77, bitte dringend die Sache vom Augenarzt abklären lassen, es könnte sein, dass Du einen zu hohen Augeninnendruck hast. Dieser muss dann dringend behandelt werden, damit der Sehnerv keinen Schaden nimmt, sonst kann man langsam nach und nach erblinden. Mit bestimmten Augentropfen kann der Augeninnendruck bis in den Normalbereich gesenkt werden, so dass keine Gefahr für den Sehnerv mehr besteht.

Sollte der Augenarzt nichts finden und alles für in Ordnung bezeichnen, dann lass Deine Schilddrüse checken, denn auch eine Überfunktion der Schilddrüse kann ebenfalls an solchen Symtomen beteiligt sein.

Alles Gute - Sallychris

Du solltest auf jeden Fall mal zum Augenarzt gehen, mit dem Augenlicht sollte man nicht zu leichtsinnig umgehen.

Schwindel/Kopfschmerzattacken?

Seit ein paar Wochen habe ich immer wieder Schwindel-/Kopfschmerzattacken. Diese "Anfälle" laufen immer ähnlich ab. Erst kann ich nicht mehr richtig Sehen. Es fühlt sich an, wie als wenn man zu lange in die Sonne geschaut hat. Dieses Gefühl dauert etwa 20 Minuten an und danach wird mir richtig schlecht, als ob ich mich übergeben müsste oder gleich umkippen würde. Danach habe ich extreme Kopfschmerzen. Diese "Anfälle" habe ich etwa alle zwei Wochen. Sie kommen immer vollkommen überraschend. An diesen Tagen habe ich immer genug gegessen und getrunken Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Vielleicht eine Art Migräne? Ich bin mitte 20 und war eigentlich immer gesund.

...zur Frage

Alkoholiker oder nur Missbrauch?

Ich bin 20 Jahre alt, weiblich, 44 Kilo schwer und 1,50 groß

Angefangen hat es mit einem Bier am Wochenende, danach immer mehr und mehr

Dann wurde aus “am Wochenende“ zu “jeden tag“

Jetzt sind es mindestens 10 Bier am Tag

Ich bleib die ganze Nacht wach, trinke Und gehe dann auch so auf die Arbeit

Allerdings hab ich keine Entzugserscheinungen wenn ich doch mal nichts trinken sollte

Es beginnt direkt nach der Arbeit mit dem Alkohol und endet erst Mitten in der Nacht .

...zur Frage

Auge schmerzt - warum?

Hallo, ich habe ein "kleines" Problem mit meinem Auge. Und zwar brennt mein linkes Auge und es fühlt sich an als würde etwas mit der Sehstärke nicht stimmen. Das kann aber nicht sein, da ich erst vor einer Woche beim Augenarzt eine Routine-Untersuchung der Sehstärke hatte (bin Brillenträger). Es kam heraus, dass die Werte unverändert geblieben sind. Also mein Linkes Auge ist schon immer etwas schlechter gewesen (ca. 80% Sehleistung, also kleinere Texte sind mit dem linken Auge schwer zu lesen), dafür ist mein rechtes Auge umso besser (100%). Das merkt man im Alltag eigentlich kaum, da das rechte Auge das ja mit ausgleicht. Nun, da ich viel am Computer sitze und viel lese, werden die Augen dementsprechend beansprucht. Kann es also sein, dass das linke Auge einfach etwas überbeansprucht ist, da es ja schlechter sieht als das andere? Dafür würde zumindest sprechen, dass die schmerzen nur auftreten, wenn ich etwas lese oder am PC sitze, sprich die Augen gefordert sind. Da reicht schon das schauen auf den Fernseher, damit es losgeht. Wenn ich hingegen draußen bin und praktisch entspannt schaue, dann tut das Auge fast gar nicht weh. Ich dachte schon an einen Zug oder eine leichte Reizung des Auges, da ich zurzeit auch eine Erkältung habe. Aber das mit der Überanstrengung kommt mir immer noch am plausibelsten vor, da z.B. ein Zug ja keine 5 Tage andauert (Ich habe mein Auge zwischenzeitlich auch nicht geschont, das heißt ich habe weiterhin am PC gearbeitet).
Nun frage ich mich nur ob das auch wirklich das sein kann und ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Ich muss dazu sagen, dass ich ein wenig Hypochondisch veranlagt bin und deshalb etwas besorgt bin und mir schon die typischen Hypochonder-Krankheiten wie MS und ähnliches eingeredet habe.

MfG

...zur Frage

Komische flocken im urin durch blasenentzündung??

Hallo Liebe Community,

ich habe seit gestern eine blasenentzündung und wollte mal fragen ob das normal ist das ich rötlich-braune flockeen pinkel ist fast immer nur 1-2 flocken sind vlt. 2-6mm groß ist das normal ich bekomm auch schon antibiotika. und bei mir brennt es nicht während ich die ganze zeit pinkel sondern am schluss ist das normal oder ist das von mensch zu mensch anders oder hab ich die entzündung einfach früh erkannt und es schmerzt halt im penis und danach auch noch so ein juckbrennen ist das alles normal??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?