Aufgerissene Haut an Daumenkuppe heilt nicht?

4 Antworten

Wenn du dir nicht ein ganzen Handschuh überziehen möchtest, könnte man sich von durchsichtigen Einmalhandschuhen das Daumen- und Zeigefingerstück abschneiden und überziehen.
Als sehr pflegend hat sich für meine Hände (im Winter) eine Handcreme aus dem Bio-Handel bewährt.

Google -> schrunden daumenkuppe.

Google -> fingerlinge für daumen

Es gibt spezielle Schrundensalben.

Hallo,

Ursache könnte möglicherweise eine Kontaktallergie sein und zwar gegen einen Farbstoff in der Kreide oder gegen bestimmte Inhaltsstoffe in Seife, Spülmittel, anderen Reinigungsmitteln (Duft- oder Konservierungsstoffe wie z. B. Methylisothiazolinone) oder gegen Desinfektionsmittel sein, die Du evtl. gegen das neue Coronavirus verwendest.

Daher solltest Du die Hände nach jedem Waschen gut pflegen und zwar mit einer Creme, die frei von allergieauslösenden Substanzen ist wie z. B. Imlan (rezeptfrei in der Apotheke). Empfehlenswert ist zudem die kurmäßige Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, ebenfalls rezeptfrei in der Apotheke) über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten (1 Tabl. täglich), das u. a. wundheilungsfördernd und entzündungshemmend wirkt.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Arbeite solange mit Handschuhen

Was möchtest Du wissen?