Aufgeblähter Bauch, auch ohne zu essen

1 Antwort

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion kommt es soweit ich weiß zu einer Gewichtszunahme und einem aufgeblähten Bauch...

Was könnte das sein?

Ich mache mir große Sorgen um meinen Vater. Ich habe letzte Woche nebenbei erfahren, das er seit Monaten schon Bauschschmerzen hat und auch Nachts kaum schlafen kann. Er beschreibt es als ein Brennen im Bauch (nicht in der Speiseröhre!) und er hat sich schon drei mal Nachts übergeben. Ich war total geschockt, das er damit noch nicht beim Arzt war und habe ihm daraufhin einen Arzttermin gemacht. Dort war er heute und bekommt nächste Woche Mittwoch eine Magenspiegelung. Habt ihr eine Idee, was das sein könnte? Mein Vater ist 66 Jahre alt.

...zur Frage

Bauch/-Unterleibschmerzen -Kann jemand helfen? Bitte!?

Seit 2 Wochen Speichert mein Körper mehr Wasser und mein Bauch wird immer dicker. Schwanger bin ich nicht ich nehme seit ca 2 Jahren den Nuva Ring, mein Körper reagiert also nicht allergisch auf diesen. vor 10 Wochen angefangen abzunehmen und meine Ernährung umzustellen, ich ernähr mich sehr ausgewogen 70 % des Tages sehr gesund von größtenteils unverarbeiteten Lebensmittel und 30 % auch mal was süßes und salziges und verarbeitete Lebensmitteln. Ich laufe jeden Tag ca. 10 km, Arbeit und Einkäufe, spazieren mit Hund.

Mir geht es besser durch die Ernährungsumstellung und Gewichtsabnahme, mein Körpern hat sich daran auch gewöhnt. In der 9. Wochen fingen die Probleme an, Wasser speichern Bauch täglich dicker. Nach 1 Woche Woche kamen Unterleibschmerzen Bauchschmerzen dazu. Meine Menstru war schon 1 Wochen vorher. Ich konnte kaum groß auf Toilette, dafür extrem häufiges Wasser lassen. Tagsüber aber seit einiger Zeit in der Nacht 2-3 mal. Bei ca 3 Liter am Tag Wasseraufnahme was eigentlich genau richtig ist. Wegen der Verdauungsprobleme nehmen ich seit 5 Tagen 3 x am Tag 1 TL Heilerde sowie 3 x am Tag 2 TL Flohsamenschalen, morgens 1 Tasse Brennesseltee zur EntwässerunDer Stuhlgang ist genau richtig von der Konsistenz und ein paar mal Tag kann ich nun gehen. Trotzdem wächst der Bauch immer weiter und es gurgelt die ganze Zeit im Unterleib, Bauchdecke ist eher hart.Schmerzen und gurgeln ist alles eher Im unteren Bauch / Unterleib. Ich bin 158 cm groß und wiege 58 kg. Die ersten 8 Wochen meiner „Diät“ würde ich immer schlanker , seit 2 Wochen immer decke und seit dem sehe ich aus wie im 7. Monat. Schwanger. Ich ernähre mich weiterhin gesund und in Rahmen meines täglichen Kalorienbedarfs. Also es handelt sich auch nicht um einen Jo-Jo-Effekt. z.z. an der schamlippe ein kleines herpesbläßchen.

Vorerkr. bin 20 Jahre. vor 5 J wurde eine Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs festgestellt, Die letzte Untersuchung vor 5 Mon und war i.O. , vor 5 J hatte ich ein Myom welches mit esmya 6 Monaten behandelt und nicht mehr da sein soll, außerdem waren meine Eileiter oft verklebt die letzten 5 J war alles i.O.. die Zwillingsschwestern einer Oma starb vor 6 Jahren an Gebärmutterhalskrebs.

Bitte helft mir, gebt mir Rat und was ich habe könnte. Leider schaffe ich es aufgrund angespannter Situation auf Arbeit zeitlich nicht zum Arzt. Bin allein in unseren Geschäftsstelle 8-18 Uhr, danach hat kein Arzt mehr offen. Ich befürchte es ist ein gynäkologisches Problem.. und mein Frauenarzt ist in Leipzig, ich wohne im60 km entfernten Altenburg und die Frauenärzte sind alle voll und nehmen keine Patienten mehr. Ich habe Angst, dass es etwas schlimmes ist und vielleicht bei späterer Erkennung Nicht mehr heilbar ist. Aber ich weiß nicht ob ich noch warten sollte, ob es doch besser wird. Bzw. ich es wegen der Arbeit sowieso nicht schaffe. Und ein Fall für Krankenhaus wär ich ja nicht, dass ich es am Wochenende Mal untersuchen lassen könnte.

...zur Frage

Parallelen von Gluten und Knoblauch?

Hallo,

seit einigen Monaten habe ich desöfteren Beschwerden: Ein extrem aufgeblähter Bauch über mehrere Tage, Luft entweicht kaum und wenn, dann stinkt es erbärmlich, Verdauung ist auch so lala.

Ich vermutete eine Glutensensibilität o.ä. und startete eine glutenfreie Ernährung. Mein Tagebuch sagt mir, dass meine Vermutung stimmen könnte, denn meine Beschwerden blieben fort, außer ich aß wieder etwas glutenhaltiges, weil es sich nicht vermeiden ließ.

Seit gestern bin ich etwas verwirrt: Ich habe gestern etwas zu Mittag gegessen, das kein Gluten enthielt, aber sehr viel Knoblauch. Einige Stunden danach bekam ich die selben Symptome wie bei meiner evtl. Glutensensibilität. Auch fiel mir auf, dass ich letzte Woche an zwei Tagen etwas mit Knoblauch gegessen habe und abends auch einen aufgeblähten Bauch hatte.

Gibt es dazu Parallelen, sind es zwei unterschiedliche Unverträglichkeiten? Wieso bekomme ich genau dieselben Symptome? Ich bin gerade echt ein wenig verwirrt! Bitte um Tipps

...zur Frage

Knistern unter der Haut Beinen, Bauch und Brust?

Ich habe seit ca 4 Monaten manchmal ein Knistern unter der Haut, wenn ich an bestimmte Stellen auf meinem Bauch oder meiner Brust drücke. Bei meiner Brust ist es um den Brustwarzen Bereich rum. Am Bauch quasi überall. In dem Letzten Monat habe ich dies druckgeraeusche auch an den hinteren Oberschenkel. Das Geräusch ist hierbei schwer zu erklären. Es hört sich so an, als würde man irgendetwas zusammenpressen, wie beispielsweise Schnee. Diese Druckstellen habe ich aber auch nicht immer, sondern vorallem Abends. Ich habe schonmal etwas von einer hautemphyse gehört, jedoch kommt mir das ein wenig abwegig vor.

Ich nehme seit knapp 5 Monaten nun Diamox, was ein Diuretika ist und den Körper entwässert. auch halte ich seit knapp 4 Monaten eine Diät, welche ich mehr oder weniger strickt befolge. Dabei verzichte ich hauptsächlich auf glutenprodukte und lactasehaltige Produkte, da ich Probleme mit der Verdauung habe.

Hatte einer schon einmal was aehnliches oder eine Idee woran es liegen könnte? Ich habe meine Ärztin schon einmal darauf angesprochen, sie ist jedoch nicht wirklich drauf eingegangen und es sei normal. Ich halte es keineswegs für normal, vorallem weil ich es nicht nur am Bauch habe sondern auch in der Brust und Oberschenkel.

...zur Frage

ständig aufgeblähter bauch, was kann ich tun ?

Egal was ich esse oder trinke, ich habe immer einen aufgeblähten Bauch. Auch wenn ich mich gesund ernähre und Sport mache, er bläht sich immer auf. Das stört mich total und sieht auch garnicht schön aus:( Was kann ich tun oder warn kann es liegen ? Bitte Hilfe!:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?