Auf einmal Stuhl mit sehr kleinem Querschnitt. Was ist da los?

3 Antworten

Grundsätzlich würde ich mir bei normaler Farbe nicht unbedingt sofort Sorgen machen. Man kann auch mal einen Tag ohne.... Sag mal, gibt es denn einen Grund dafür, dass du so genau darauf achtest, Vorerkrankungen z.B.?

Ja, mein Arzt meinte damals ich habe einen Reizdarm

Ich habe auch anscheinend aktuell wieder irgendwie Verstopfung, bzw. die ganze Woche schon irgendwie, und mein Bauch fuehlt sich mal wieder voll an

Heute sind nur "Truemmer" rausgekommen, sehr wenig, dafuer aber 3 mal

Ich werde mir mal heute Abend Abfuehrmittel reinziehen

0
@faxfaxfax

Das Problem Reizdarm kenne ich. Oft auch durch Stress bedingte Störungen der Verdauung, je nachdem mit Durchfall oder Verstopfung. Psyche ja oder nein? Du solltest vielleicht mal gucken, evtl auch aufschreiben, in welchem Zusammenhang du vermehrt Probleme hast. Tritt es beim Verzehr bestimmter Nahrungsmittel auf, in stressigen Situationen, oder kannst du andere Zusammenhänge entdecken? Daher ist es evtl hilfreich, mal Buch zu führen. Aber gehe vielleicht auch mal etwas entspannter mit den Toilettengängen um, heißt, mach dich nicht verrückt. 😉. Alles Gute und ich hoffe, ich konnte dir helfen.

0

Ich nehme an, dass deine " irgendwie langgezogenen Faeden, also Stuhlgang mit extrem kleinen Querschnitt" durch die Trockenpflaumen hervorgerufen wird/wurde. Diese sorgen dafür, dass der Stuhl weicher wird und den Darm schneller passieren kann.

Wenn dein Darm die Trockenpfaumen nicht gewohnt ist (und du schreibst ja, dass du sonst täglich normalen Stuhlgang hast), kann es schon sein, dass der Stuhlgang so aussieht = dünner, v.a. weicher. Auch anderer Geruch und evtl etwas andere Farbe wären nicht wirklich ungewöhnlich.

Mach dir also erstmal keine Gedanken. Wenn der Stuhl 1, 2 oder ggf. auch 3 Tage so bleibt, ist es okay, der Darm braucht Zeit um sich (auf leicht & verständlich gesagt) wieder zu beruhigen. Danach sollte es sich aber wieder eingespielt haben. Wenn es doch länger andauert oder weitere - dir neue - Symptome zusätzlich auftreten, so suche aber bitte einen Arzt auf!

Ich würde sagen das kommt drauf an was man isst,das kann durchaus von den Steckrüben kommen,nur keine Panik.

Krampfartiges Würgen nach dem Verschlucken?

Liebe Community,

heute ist mir was sehr unangenehmes und zugleich seltsames passiert. Ich habe einen Couscous Salat gegessen und habe vermutlich nicht alles vernünftig durch die Röhre bekommen. Schließlich haben erstmal höllische Schmerzen im Halsbereich angefangen, die sich wirklich sehr krampfartig und stechend anfühlten und nach jedem weiteren Schlucken schlimmer wurden. Irgendwann musste ich mich vor das Waschbecken stellen und dann ging eine wirkliche Orgie des Würgens los. Ich habe im Minutentakt Unmengen an schleimigen und sehr zähen Speichel aus mir rausgewürgt. Es kam mir auch so vor, als wenn einiges an Luft mit raus gekommmen ist. Zudem kamen aus meinem Hals total die komischen Knackgeräusche. Das ging bestimmt 20 Minuten so. Irgenwann sah ich ein kleines Couscous Korn im Schleim und dann waren die Beschwerden ganz plötzlich weg und ich konnte wieder ganz normal schlucken ohne das alles wieder rauskam. Was kann das sein? Normales Verschlucken ganz sicher nicht. Ich habe viel recherchiert aber nichts gefunden was ansatzweise zu diesen Sympthomen passt. Ich weiß, dass ich genau das gleiche als Kind vor 12 Jahren schon mal hatte, damals mit einem Toastbrot. Diese krampfartigen Schmerzen im Hals habe ich aber öfters, wenn ich mal zu große Happen schlucke. Die gehen dann aber nach paar Sekunden wieder weg.

Ich bin übrigens männlich, 20 und wurde mit einem ziemlich großen Adamsapfel beschert, falls das Relevanz hat.

Ich bedanke mich für alle hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?