Auf was bzw. welche Krankheit können Doppelbilder hindeuten?

2 Antworten

Ich habe das selbe Leiden und war deswegen beim Augenspezialist in Berlin,dieser hat bei mir ein neurologisches Problem festgestellt.:Das ist eine Lähmung in den Augennerven.

L:Abduzensparese  !!  Sofort Termin machen beim Neurologen.

GUTE BESSERUNG!!!!

Doppelbilder entstehen durch plötzliches Schielen oder grosse Seitenunterschiede der Fehlsichtigkeit, damit sollte man umgehend zu einem Augenarzt gehen. Wird Schielen ausgeschlossen, kommen als Ursachen folgende Krankheiten infrage und sollten äztlich abgeklärt werden: Hirntumor, Schlaganfall, evtl. unbemerkt, Multiple Sklerose Borreliose nach Zeckenstich Herpes Zoster (Gürtelrose)

Doppeltes Sehen mit einem geschlossenen Auge kann folgende Ursache haben: Grauer Star, Hornhautverkrümmung, Narben in der der Hornhaut und weitere Augenprobleme.

Quelle: http://www.augenarzt-daepp.ch/doppelt-sehen.cfm

2

Ich sehe nur doppelt wenn ich beide Augen offen habe,bei einem Auge ist es dann nicht.War heute beim Augenarzt,der hat mich sofort in die Neurologie geschickt..Vielen Dank für Deine Antwort.

0

Was genau habe ich denn nur für eine Krankheit ?

Guten Tag!

Ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Ich habe mich hier angemeldet, um euch von meinem Symtomen zu erzählen. Mein Alter ist 18 Jahre, bin ungefär 1.70 Groß.

Dann fang ich mal mit meinem Symtomen an.

Also, es fängt schon an, wenn ich abends in das Bett gehe. Wenn es in meinem Zimmer stock dunkel ist, wenn kein Licht an ist, sehe ich dann wenn ich liege, so eine art Rauschen in meinem beiden augen. Das rauschen ist mal stark, und mal schlecht. Die Farbe des Rauschen in den beiden Augen sieht so aus wie dunkelblaues mit braunfarbigen bis braunroten rauschen vermischt aus, am beisten dunkelblau. Ab und zu sehe ich auch mal einen, hellgrünen bis hellroten Punkt. Mal ist er oben im Sichtfelt, mal unten und mal in der Mitte. Am Tage sehe ich diese Punkte nur selten, am meisten frühs beim aufstehen, aber es sind nicht viele Punkte. Ab und zu sehe ich auch mal am tag so ein roten kleinen Fleck, der nichtmal 1. Sekunde anhält, und dann wieder verschwindet. Auch die Punkte und der Flock halten banchmal bis 1 Sekunde, oder unter einer Sekunde an.

Dies war nun mein erstes Symtom.

Mein zweites Symtom ist,

das habe ich schon 2 oder 3 Monate. Wenn ich in einem hellen bereich sehe wie beispielseise einen hellen Himmel ansehe, dann sehe ich da so eine art Schlieren, mit 2 kleinen ganz durchsichtigen Punkten, die mal da und mal weg sind. Die bewegen sich auch mit dem auge mit, wenn ich es hin und her bewege, es sieht so aus, als ob sie in Wasser schwimmen. Man kann sich die Schlieren so vorstellen, als wenn man mit den Mikroskop lange und kurze Bakterien anschaut, die durchsichtig sind. Auch sehe ich am himmel manchmal lange schatten, so wie mehrere Haare zusammen die Verschwommen sind, aber dünn, kurz und sehr durchsichtig. Wenn ich dann in einen dunkleren bereich sehe, sehe ich die Schlieren in meinem Auge nicht, auch sehe ich sie auf einem hellen Computerbildschirm nicht.

Dann mein 3. Symtom ist,

wenn es überall ganz still ist, höre ich auf meinem Rechten, und mal meinem linken Ohr so ein ganz ganz leises Piepen, das habe ich schon lange. Auch mit dem Rauschen in den Augen habe ich schon lange.

Mein 4 Symtom ist, dass ich villeicht 1 mal im Jahr wenn überhaubt eine Aurona mit Migräne und Blitzen habe, die 1. Stunde andauert, dann aber wieder verschwindet.

Zum Artzt war ich auch schon mehrmals, aber die konnten in mir nix feststellen, Tabletten habe ich auch bekommen, aber die halfen auch nix.

Was genau habe ich eigentlich für eine Krankheit? Liegt das mit hohen Bluttruck zusammen?

Oder kann das mit der Schilddrüsse zusammenhängen?

Ich habe auch fast jeden tag ein ständiges Müdegefühl.

Würde mich echt über eure meinungen freuen, was das für erscheinungen sind.

Denn langsam mache ich mir sorgen.

Schuldigung dass es villeicht etwas zu viel ist.

Vielen Vielen Dank.

GesundesLeben

...zur Frage

Plötzlich auftretende Schwäche! Woher kommt das?

Ich bin 13 Jahre alt und fühle mich manchmal plötzlich schwach. Das tritt auf wenn ich einfach so dasitze am PC oder so. Außerdem ist mir dann auch Schwindelig und ich sehe so Muster vor meinen Augen. Mir zittern außerdem die Hände. Ich habe keine Ahnung woher das kommt. Ich bin sonst auch nicht krank oder so (also habe und hatte keine Erkältung). Meinen Eltern habe ich das auch noch nicht gesagt. Die schimpfen nur mit mir und fragen mich dann was sie tun sollen und ob sie denn jetzt in die notaufnahme fahren sollen. Sie nehmen mich einfach nicht ernst. Vielleicht liegt das daran weil ich dauernd denke ich habe Krebs. Grade habe ich auch gelesen dass Schwäche ein symtom für Blutkrebs ist. Ich Steigere mich Grade schon wieder total rein! Vorhin war ich auch mit einer Freundin in der Stadt da ging es mit noch total gut aber jetzt das. Ich habe so Angst. Ich denke die ganze Zeit ich muss sterben. Was soll ich denn tun?

...zur Frage

Ausschlag zwischen Kinn und Mund

Hallo, ich habe einen Ausschlag im Gesicht. Ich war deswegen schon bei mehreren Hautärzten. Leider wurde ich bei denen mit der Erklärung es sei nur eine Störung der Pigmentierung der Haut und ich müsse damit leben abgespeist. Nun frage ich einfach mal die Community. Es handelt sich um einen immer wiederkehrenden Ausschlag, der die meiste Zeit über eine dunkelbraune Färbung aufweist. Wenn ich versuche ihn abzuwaschen färbt er sich feuerrot und fängt an zu brennen. Das selbe ist auch der Fall wenn ich mich rasiert habe. Außerdem schuppt die Haut nach geraumer Zeit an dieser Stelle und der Ausschlag verschwindet auch manchmal, nachdem sich eine Art grauer Talg gebildet hat, der sich einwandfrei Abwaschen lässt. Dann dauert es ein paar Wochen und der Ausschlag taucht wieder auf.

Kann mir jemand sagen um was für eine Hautkrankheit es sich dabei handelt? Wenn es überhaupt eine Krankheit ist...

...zur Frage

Kopfschmerzen, Schwindel, Stiche,...

Hallo,

also ich bin 13 Jahre alt, fast 14 und leide seit ein par Wochen an Kopfstechen, die an verschiedenen Stellen im Kopf auftreten, Schwindelanfälle, die hauptsächlich beim Aufstehen, gelegentlich auch beim Liegen, auftreten. Manchmal auch "Gänsehaut am Kopf" was ich bisher noch nicht hatte uns sich irgendwie komisch anfühlt. Vor allem die Kopfschmerzen treten immer häufiger auf, sind aber nicht sehr stark. Einmal morgens hatte ich das Gefühl, als wenn ich mit geschlossenen Augen ganz viel Blitzlicht sehe, ich war aber schon wach. Kann natürlich auch sein, das dies nur Einbildung war. Als Ich wach wurde sah ich alles sehr pixelig, was mir persönlich neu vorkam. Nur im Dunkel sehe ich immer sehr viele, eher helle Pixel. Als ich vor ein paar Wochen beim Augenarzt war (damals hatte ich noch keine Kopfschmerzen), sagte er ich hätte Mouches volantes, was ja nichts schlimmes ist. Gelegentlich sehe ich auch ein Flackern, besonders bei künstlichem Licht. Ich weis nicht ob das von Bedeutung ist aber ich hatte als ich klein war mal Hirnhautentzündung. Ich mache mir natürlich Sorgen und denke an das schlimmste... Jetzt wollte ich fragen woran das liegt.

mfg

Hallo2131

...zur Frage

Mouches Volantes mit 15???:(

Bitte hört genau zu. Januar 2009 War ich schlittenfahren wie jedes Jahr. Plötlich fahre ich über eine Erhöhung und fliege hoch und lande mit voller Wucht auf meinen Hintern!Ich hatte noch Stunden schmerzen an meinen Untersten knochen und der unteren wirbelsäule..glaube in der HWS auch.. Dann hatte ich keine Lust mehr..aHallo, ber plötlich bemerkte ich was Wurmartiges in meinen augensichtfeld..ich dachte es wäre nur dreck und wisch es weg...doch es ging nicht! Ich dachte es geht wieder weg...doch ich habe mich getäusch es wurde immer schlimmer..und es wurden mehr ich sehe zwar nicht mehr so viele doch jetzt ganz kleine RUNDE PUNKTE Die Wie kleine Glühwürmchen durch mein augenfeld schwirren..und manchmal was aufblitzen.Und im dunkeln sehe ich leichtes Flimmern. Ich war beim Augenarzt er sagte ich habe keine Glaskörpertrübung und es könnte der Kreislauf sein.. Dann war ich leztens beim ortopäden aber er sagte nur das ich eine Verkrümmte Wirbelsäule hab(hab ich schon länger als die Mücken vor den auge)Damit kann es also auch nix zu tun haben) Ich habe ihn erzählt das das damit was zu tun haben könnte aber er meinte Nein.Ich bin verzweifelt meine lebensqualität hat sich extrem verschlechtert ich geh nicht mehr so oft in die Schule kann schlecht abschreiben etc...könnt ihr mir vlt raten was ich tun könnte?..ich will damit nicht für den rest meines lebens rumlaufen :(( Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?