Auf einmal Übelkeit nach Sport

3 Antworten

Hallo fox02,

hattest Du vor dem Sport auch etwas gegessen? Vielleicht warst Du einfach nur im Unterzucker! Würde eine Stunde vor dem Sport immer eine Banane oder ein Müsliriegel essen, um Unterzucker während des Sports zu vermeiden. Ansonsten und wenn es nicht besser wird, würde ich mal einen Arzt aufsuchen!

niedrige Blutdruck?

Lieber Fox! Sowas passiert mir auch öfter nach dem sport. Das lag bei mir an fehlender kondition und übererschöpfung. Auch nach einem lang im magen liegenden essen, insbesondere nach süßem, verspürte ich die gleichen symptome wie du. Iss vor dem sport nur leicht verdauliche sachen, wie brot. Überanstrenge dich nicht. Wenn du schon die kleinsten Anzeichen der Übelkeit spürst, ruhe dich kurz aus. Das kannst du mir glauben, denn ich spreche hier aus eigener Erfahrung :) Es wird dir sicher bald besser gehen.

Lg von gregor aus Österreich :)

Sehr starke Regelblutung, wieso?

Hallo =) Zuvor sollte ich sagen, dass ich immer 3-4 Monate die Pille durchnehme und dann meine Periode "kommen lasse". Das ist mit 4 Frauenärzten und einem Hausarzt abgesprochen. (Nur zur Sicherheit ^^) Bis jetzt hatte ich nie Probleme. Letzten Dienstag habe ich dann wieder Pause gemacht. Dann geht es meistens 5 Tage bis meine Periode kommt. Samstags hatte ich dann leichte Schmierblutungen und extrem Bauchschmerzen. Da ich aber sowieso immer Probleme während meiner Tage habe ist das nicht besonders schlimm. Am Sonntag fingen meine Tage dann richtig an. Am Dienstag passierte es das erste mal. Ich war arbeiten und plötzlich spüre ich einen Schwall Blut. Es fühlte sich so an, als würde ich in die Hosen machen. Bin sofort aufs Klo und dann war die komplette Binde voll. Hab dann gewechselt und dann ging es wieder. Mittwochs waren dann meine Tage mehr oder weniger normal. Heute passierte es wieder. War wieder arbeiten und jedes Mal wenn ich aufgestanden bin, spürte ich wie ein Schwall Blut aus mir fliesst. Als ich dann 2 Stunden später aufs Klo bin, war alles komplett voll. Hab dann die Binde gewechselt (Tampon bringt da überhaupt nichts mehr!) und bin wieder arbeiten. Ab da an musste ich jede Stunde meine Binde wechseln. Zusätzlich kommen auch noch etwa Dauemgrosse Klumpen Blut mit.

Ich war erst vor einem Monat beim Frauenarzt und habe mich komplett untersuchen lassen. Es ist alles in bester Ordnung. Einen Schwangerschaftstest habe ich erst letzten Donnerstag gemacht. Schwanger kann ich also auch nicht sein. Was ist es dann? Meine Mutter meinte, sie habe das auch immer und ein Frauenarzt hat mal gesagt, es sei gesund da dann alles rauskommt was nicht in die Gebärmutter gehört oder so. Weiss jemand was das sein könnte? Eigentlich sollten heute meine Tage vorbei sein, aber es fliesst einfach weiter. =( Meine FA kommt erst nächste Woche wieder aus den Ferien zurück und das ich dann gleich einen Termin bekomme ist schwierig. Danach bin ich einen Monat im Urlaub... Könnte das auch eine Fehlgeburt gewesen sein? =(

Danke für jeden Rat!

...zur Frage

Blackout nach Party - wirklich nur durch Alkohol?

Sowas wie gestern hatte ich wirklich noch nie. Ich war mit einem Kumpel auf ner Party eines etwas entfernten Bekannten, der aber ziemlich viel mit meinem besten Freund zutun hat. Auf der Party hab ich erst n paar zwilichtige Typen kennengelernt und bei einem Trinkspiel mitgemacht. Auf ca. 3 Stunden waren das dann 2 Bier und 3x 0,25l Gläser Vodka-O. Jedenfalls musste mein Kumpel dann für ne halbe Stunde weg und ich hab mit den Leuten weitergetrunken. Nachdem ich kurz auf der Toilette war und mein Glas leergetrunken hab, weiß ich absolut garnichtsmehr. Also wirklich garnichts. Ich bin heute morgen um 8 Uhr komplett bekleidet in meinem Bett aufgewacht und wusste nicht, wie ich hier hergekommen bin.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass nur die paar Drinks daran schuld waren. Immerhin gings mir bis vor dem letzten Schluck, anden ich mich erinnern kann, absolut prima. Selbst mein Kumpel hatte keine Ahnung wies dazu gekommen ist. Außerdem gibts wirklich keine Spur von meinem Geldbeutel und den 50€, die ich dabei hatte.

Der Kater heute morgen hielt sich auch in Grenzen. Ich hatte zwar Kopfschmerzen und mir war auch etwas übel .. aber mir gings komischerweiße wirklich gut. Abgesehen davon, dass ich fast den ganzen Tag am Zittern bin und morgens extrem schnelles Herzklopfen hatte.

Ich will ja wirklich keinem was unterstellen aber die Tatsache, dass ich nach den letzten Schlücken auf einmal so weg war (was mir noch nie passiert ist), mein Geldbeutel fehlt und sich mein Körper ganz komisch verhalten hat find ich schon ziemlich komisch. Kann das evtl. irgendwas mit irgendeinem Zeug zutun haben, dass die mir ins Trinken gemischt haben als grad keiner auf mein Glas aufgepasst hat?

...zur Frage

Die schlimmste Nacht meines Lebens! Was war das?

Hallo,

Diese Nacht war einfach ein Horror für mich, ich erzähle nun kurz, was sich ereignet hat und ich hoffe, irgendjemand kann mir sagen, was das war..

Als ich ins Bett ging, fühlte ich noch nichts, mir ging es gut, doch auf einmal hatte ich extremen Schüttelfrost, ich zitterte und meine Zähne klapperten etwa eine Stunde lang obwohl mir zu warm war...mein ganzer Körper war verkrampft .. irgendwann schlief ich aus Erschöpfung ein.

Aber das war erst der Anfang!

Mitten in der Nacht wurde ich wach und hatte Durst und musste auf die Toilette. Gesagt, getan doch im Bad fing ich plötzlich zu schwitzen an, meine Arme und Beine waren innerhalb von Sekunden richtig nass und dann wurde mir schwarz vor Augen, gefolgt von Schwindel und Übelkeit.. Irgendwie schaffte ich es halbblind ins Zimmer und als ich die Tür öffnete stürzte ich und schlug mit den Kopf gegen meinen Stehspiegel. Ich blieb kurz liegen und in dem Moment ging es mir so schlecht, ich wollte einfach nur, dass es aufhört.

Und heute geht es mir wieder gut, bis auf etwas Kopfweh und Müdigkeit.

Kann mir jemand sagen, was das war? Und wie sowas nicht mehr vorkommt? Was das vllt ein Kollaps?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?