Auf einmal Akne, was ist das?

3 Antworten

Was das ist, kann ich dir jetzt persönlich nicht beantworten, weil dein Bild nicht mehr einsehbar ist. Ganz genau könnte das eh nur ein Dermatologe beurteilen, aber das willst du nicht, oder wie? 

Ich würde dir raten, mal zum Arzt zu gehen. Allerdings kann es auch ganz gut sein, dass es einfach mit der trockenen Luft zu tun hat, mit der Kälte oder so. 

Als erste Hilfe Maßnahmen solltest du der Haut besonders viel Feuchtigkeit zuführen. Mit reichhaltigen Cremes, Kuren oder Ölen. Kokosöl oder Arganöl (was ein bisschen teurer, aber seeeehr wirkungsvoll ist) sind da gute Wahlen. Auf http://www.arganoel360.info gibt es kleine Rezepte für Haarkuren und für Gesichtsmasken, wenn du dich mal durchklickst. 

Manchmal hängt das bei Frauen ja auch mit der Periode zusammen. Hast du das mal überprüft, wann deine Pickel besonders auftreten?

Ich wäre an Deiner Stelle nicht so sicher, dass es sich hier um Akne handelt. Einiges spricht dagegen. Ehe Du weitere Experimente mit Deiner Gesichtshaut anstellst, geh lieber zum Dermatologen und lass den die Diagnose stellen. Der kann Dir dann auch gleich etwas Wirksames verschreiben!

Hey,

Danke erstmal für eine Antwort, aber wie meinst du das mit "Keine Akne".

Was soll das denn sonst sein?

Gruß

0

Stress klaut Vitamin-B-Komplex und Magnesium. B ist verantwortlich für die Neubildung der Haut. Vermutlich fehlt es da bei Dir. Was war vor drei Monaten?  Antibiotikum? Pille mit Gestagenen? Auf einmal kein Soja mehr?

Hautveränderung auf dem Bauch

Huhu,

ich habe jetzt seit ungefähr so eine Art "Hubbel" auf meinem Bauch. (Ort: Rechts, 1. Rippe, Mann)

Es ist "gewachsen" könnte man sagen - nicht gigantisch groß, doch es wurde größer. Ich dachte es wäre eine Warze und habe mir auf Empfehlung im Internet eine "Ätzlösung" geholt, die extra für diese Art von Warzen gedacht ist.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/iwqnh5mybl.jpg

So sah das Ganze dann nach der 4. Woche aus (Jede Woche 1. Tropfen) Entzündet, aber nicht weiter tragisch.

Als die Entzündung weg war, und dieses "Etwas" auch, habe ich mich zurück gelehnt. Nach 3-4 Wochen, habe ich aber wieder gesehen, dass es anfängt zu wachsen.

Jetzt Frage ich mich, was das sein könnte. Vielleicht hat ja jemand ähnliches gesehen. Bei einem Dermatologen hätte ich erst in 3 Monanten ein Termin, solange will ich nicht rumsitzen und nichts tun.

LG

...zur Frage

Ausbreitender Ausschlag!!

Hey Community,

Ich komme direkt zur Sache. Heute morgen bin ich aufgewacht und bemerkte ein jucken an beiden unterarmen. Ich musste feststellen, das ich an beiden Unterarmen einen roten (fleckigen) Ausschlag hatte. Ohne zu Kratzem etc. habe ich diesen erst einmal nicht weiter beachtet und bin in die Uni. Als ich Abends wieder zurückgekommen bin merkte ich bei betrachten, dass nun der gesamte Arm/e von dem Ausschlag betroffen war. Damit jedoch nicht genug sowohl auf den Füßen als auch Knie und Oberschenkel waren nun mit diesem Ausschlag befallen (stark juckend)

Ich habe keine Idee woher dieser kommen könnte, da ich nichts besonderes gemacht habe (nichts neues gegessen etc). Stiche kann ich eigentlich ausschließen, da er Ausbreitend ist ?!

Hier 1 Bilder:
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/20141010200044mvis0wlr7y.jpg

Ein Arztbesuch ist kaum möglich, da am Wochenende wahrscheinlich kein Termin mehr zu bekommen ist.

Hoffe auf schnelle baldige Hilfe

...zur Frage

Pickel (?) im Ohr? - Bilder!

Hallo! Ich habe seit gestern einen schmerzenden bzw eitrigen Pickel im Ohr. Doch ist das wirklich ein Pickel ? Sieht doch mehr nach was anderem aus .. http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/image8i9uawd2rp.jpg Was ist das ? Liebe Grüße!

...zur Frage

Was kann ich tun bei Akne nach Absetzen der Pille?

Ich habe vor etwa 6 Monaten die Pille abgesetzt. Wollte die Hormone nicht mehr. Jetzt hab ich schrecklich unreine Haut und neige zu Pusteln besonders an Stirn un Schläfen. Ich versuche schon mir nicht mehr ins Gesicht zu fassen und nicht unnötig Bakterien ins Gesicht zu schmieren. Selbst in der Pubertät hatte ich nicht so viele Pickel. Muss ich jetzt damit leben oder geht das wieder vorbei oder kann ich sonst was dagegen tun?

...zur Frage

Entzündetes Gesicht und trockene Gesichtshaut - was hilft?

Hallo erstmal. Ich bin langsam am verzweifeln. Ich hatte mal eine sehr reine Haut. Aber irgendwann kamen Pickel hinzu, und ich fing an mit meinem Gesicht zu "experimentieren". Ich hab wirklich zu viele Sachen ausprobiert. Und nun, nach dem ganzen experimentieren, hab ich ein entzündetes Gesicht. Trockene Gesichtshaut, und Säureschutzmantel / Schutzbarierre des Gesichtes ist zerstört, komplett. Und mein Gesicht glänzt in der Sonne. Was ich ebenfalls nicht mehr ertragen kann. Fast jede 5 Minuten gucke ich mich an, ich halte es einfach nicht mehr aus. Das schlimmste ist, wenn ich mein Gesicht mit anderen vergleiche, sieht meins sooo anders aus. Ich will einfach die Zeit zurück drehen, und mein Gesicht so lassen, wie es war. Kann mir jemand helfen? Ich kann nicht mehr..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?