Atemprobleme !

5 Antworten

Das ist keine verarschungsfrage.. wieso sollte ich euch verarschen ? Ich bin halt nur noch nicht dazu gekommen zum arzt zu gehen da ich arbeiten muss. Ich hab schichtarbeit und wenn ich von 11 - 20 uhr arbeite und davor den tag bis 23 uhr gearbeiter hab dann schaff ich es einfach nicht zum arzt zu gehen weil ich muede bin !!!

Ignoriere einfach die Antworten von diesem Gast, der hat nur Langeweile!!!

0

Liebe/r Jessmaan2013,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Ach und wenn ich tagsueber arbeiten bin ist es am schlimmsten da mir dann auch total schwindlig wird obwohl ich sehr viel trinke

Hey ganz ehrlich und bitte sieh mir die harte Wortwahl nach, aber wie dumm müssen Menschen mittlerweile sein, nicht zum Arzt zu gehen wenn sie so starke, anhaltende Atemprobleme haben?!? Entweder ist es ne Bronchitis oder du bekommst ne Allergie und damit Asthma Bronchiale. Geh zum Arzt, Alternative wäre evtl. in der Nacht mal gar keine Luft mehr zu bekommen und noch stärkere Schmerzen.

Grüße

kann es sein dass ich lungenkrebs hab oder liegt es daran das ich zigarettenm gewechselt hab

hey ich bin 14 und rauche seit 'nem halben jahr und als ich klein war hatte ich asthma weiss eigt. nicht ob ich es noch habe da ich schon seit ca 4 jahren keinen asthmaanfall hatte . Da ich jetzt im urlaub bin habe ich die zigaretten gewechselt und seit dem hab ich atemprobleme und staendig so ein kratzen im hals ich hab jetzt angst dass ich irgendeine lungenkrankheit habe oder soetwas oder kann es vllt an den zigaretten liegen ich braeuchte dringend eine antwort danke schonmal im vorraus :)

ps: ich rauche nur wenn ich mit freunden unterwegs bin halt in der wioche vllt 2 cigarreten am tag wochenende ca 10 am tag :S

...zur Frage

Druck auf Brustkorb, Schmerzen beim Atmen

Hallöle,

ein paar Minuten nachdem ich heute Morgen aufgestanden war, spürte ich stärker werdende, stechende Schmerzen im Oberbauch. Zusätzlich fühlte ich plötzlich einen starken Druck auf meinem Brustkorb, als würde jemand die oberen Rippen kräftig zusammendrücken. Beim Einatmen ein leichter brennender Schmerz ungefähr beim Brustbein. Nebenbei war mir auch noch mittelstark übel. Ich habe einfach rumgesessen und gewartet bis es von selbst wieder langsam wegging, das dauerte ca eine Viertelstunde.

Nun ist es so dass ich seit Jahren eine chronische Mandelentzündung habe, die letztens erst entdeckt wurde. Dadurch ist mein Körper generell nicht so fit, ich habe zB auch leichte Anämie dadurch und daher beschleunigten Puls und schlechtere Atmung. Aber das heute morgen war schon ein bisschen beängstigend. Jemand ne Ahnung, ob das was schlimmes ist? Im Moment spüre ich bei tieferem Einatmen noch so ein leichtes Stechen an verschiedenen Stellen im Oberkörper.

...zur Frage

Schmerzen (tiefes Einatmen) & Ausschlag rechter Brustkorb Bereich - Dienstag Arzt, heute KH?!

hallo,

ich würde euch gerne um Rat bitten. Hab seit ca 3 Tagen manchmal ziemliche Schmerzen, habe mir für Dienstag einen Termin beim Hausarzt gemacht, weiß aber nicht genau, ob ich vllt doch lieber ins KH sollte um das mal zu checken.

kurz zu meiner Geschichte: ~ 2 wochen vor pfingsten ziemliche erkältung mit viel husten und co gehabt, hab ich aber wohl gut überstanden denke ich ~ über pfingsten viel getrunken & gefeiert. wer hat das nicht ;)

und nun habe ich seit freitag ca diese schmerzen und kp was es ist.

  • normales atmen geht gut
  • tiefes einatmen: stechender schmerz
  • husten/niesen: starker stechender schmerz
  • strecken: stechender schmerz
  • kreisförmigen ausschlag um den bereich wo es schmerzt

der schmerz tritt wie gesagt auf der rechten seite unter beim brustkorb ende auf. halbe höhe zwischen solarplexus und letzter rippe auf der höhe des nippels.

hatte erst auf leber (zu viel getrunken) oder lunge (zu viel geraucht) getippt, aber durch folgendes bin ich nun ganz verwirrt:

wenn ich mich auf die rechte seite lege und dort länger als 10 min verharre, habe ich absolut keine schmerzen mehr. ich kann husten/niesen/.. so viel ich will. nichts! es könnte dann vllt doch nur eine "verrenkte" rippe sein?!

kann mir wer helfen? danke schon mal

...zur Frage

Stechen und Drücken im Brustkorb, seit neuesten Kopfschmerzen?

Ich habe seit ca. 1 1/2 Jahren ein schmerzhaftes Stechen und Drücken im Brustkorbbereich. Die Schmerzen sind häufig beim Sport, aber auch wenn ich nur da liege, Esse oder ganz Alltägliche Dinge tue, hält ca. 15-30 min. an und sind ca. aller 3/4 Tage. Hinzu ist vor ca. 4 Wochen Kopfschmerzen gekommen. Wegen beidem war ich bereits bei Arzt, ohne Diagnose, Aussage "Ist halt so"... Da ich zwei mal schon fast den Notruf gewählt hätte, und diese Schmerzen teils unerträglich sind und echt nerven, würde mich interessieren, welche Idee Ihr habt was ich tun könnte. Noch kurz zu mir selber: Ich bin ein 16 Jahre alter Junge und Leistungssportler. Vielen Dank

...zur Frage

Pickel/Blase nach Rasur die nicht mehr weggeht?!

Ich rasiere mich schon länger intim und ich habe schon seit ca 4-5 Monaten eine Blase welche sich immer weiter füllt bis sie auf platzt und dann kommt eiter heraus sie ist in letzter Zeit immer kleiner geworden und ich dachte sie geht weg doch jetzt habe ich neben der Blase noch ne Beule. Vllt hatte es jemand schonmal selber und weis was dagegen hilft.

...zur Frage

Leichte Atemnot?

Hallo, ich bin jetzt 3 Tage aus dem Urlaub. Ich spiele Fußball als Leistungssport. Oft stehe ich 6 mal in der Woche auf dem Platz. Im Urlaub wollte ich davon aber garnichts wissen und einfach in Ruhe mal eine Pause für 2 Wochen machen. Habe mich mich sehr voll gegessen. So habe ich 5kg zu genommen und wiege jetzt 73kg. Ich bin 185cm groß. Ab und an Rauch ich auch mal eine Shisha das kommt aber eher selten vor. Im Monat vllt 3mal. Jetzt habe ich seitdem ich aus dem Urlaub bin leichte Probleme beim einatmen. Das heißt ich kann nicht immer so wie ich will tief einatmen. Ich kriege keine Angst aber es ist halt unangenehm. Ich finde auch komisch dass seitdem ich mir einen Artikel über Atemnot durchgelesen ich es auch habe. Hat jemand Tipps für mich was es sein kann oder was am besten hilft. Beim Lungenarzt war ich erst vor kurzem ca halben Jahr. Bitte um Hilfe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?