Atemnot, Schwindel!? Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Rücken müsste schon extrem schief sein, um dir Atemprobleme in solch einem Ausmaß zu bescheren. Daher könnten tatsächlich z.B. psychische Probleme dahinterstecken. Es gibt aber auch eine Menge körperlicher Erkrankungen mit unterschiedlichem Schweregrad, die solche Symptome verursachen können.

Daher sollest du auf alle Fälle mal zu einem Arzt gehen. Du kannst mir nicht erzählen, du hättest dafür keine Zeit - die hat man IMMER. Wenn du noch zur Schule gehst: jetzt haben die Osterferien begonnen ... da solltest du schon die Möglichkeit haben, einen Arzt aufzusuchen. Also: nicht davor drücken, sondern untersuchen lassen :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bunteseinhorn 12.04.2014, 09:24

Ich habe auch einen ziemlich schiefen Rücken, bin gerade so um ein Korsett drum rum gekommen. Und ich habe noch leider keine Ferien. Aber trotzdem Danke. :)

0

Hallo bunteseinhorn!

Leider habe ich momentan auch keine Zeit zum Arzt zu gehen. Weiß einer von euch was das ist? ......Und ich habe noch leider keine Ferien.

Erwartest Du im Ernst, dass wir Dir sagen was Du hast und was Dir fehlt?? Bei so massiven Beschwerden ist ein Gang zum Arzt unbedingte Pflicht!!! - auch außerhalb der Ferien!!! Deine Gesundheit sollte es Dir schon wert sein, für einen Arztbesuch mal auf andere Dinge zu verzichten. Du hast nur eine Gesundheit - und die solltest Du pflegen!! Erzähl Deinem Hausarzt ganz einfach mal alles was Dich belastet, so, wie Du es hier auch gemacht hast. Dann wird er Dir schon dabei helfen, wieder aus diesem Tief zu kommen! Aber hingehen musst Du schon selbst! Um erst einmal wieder einen klaren Kopf zu bekommen, könnten Dir ggf. auch die Bachblüten Rescue-Tropfen helfen. Die beruhigen die Nerven ungemein, sollten aber nicht länger als 2 Wochen genommen werden!! Gib davon morgens ca. 6-8 Tropfen in ein Glas Wasser, Tee oder Saft und trink es ganz langsam in kleinen Schlucken. Das hilft!! Wenn nötig, kannst Du es auch nachmittags noch einmal wiederholen.

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du liegst schon richtig ,mit deinen Vermutungen ,aber du solltest trotzdem zum Arzt gehen.Der sollte dir schon mal für deinen Rücken ,Massagen verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bunteseinhorn 12.04.2014, 14:31

Bin schon seit ca. 2 Jahren in Behandlung. Sport, Muskelaufbau, Massagen. Ich gehe auch regelmäßig zur Kontrolle. Aber irgendwie hilft mir das alles nicht, es wird eher schlimmer statt besser.

0

Was möchtest Du wissen?