Atemnot, Nackenschmerzen, Brustbeinschmerzen.....Verspannungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Mach DIch mal da schlau, ein bißchen Magnesiummangel könnte noch dazu kommen, such mal unter "Magnesiummangel | Kaum beachtet aber folgenschwer ". Beides ist sehr wichtig bei Aufregungen.

Deine verstopfte Nase kann neben einem infekt auch am Engiften liegen, meist ist die Milch und deren Produkte schuld daran. Einfach ausprobieren: weglassen, in 2-3 Wochen merkst DU eine Besserung, wenns das war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Laudi83 24.09.2013, 14:11

Danke für deine Antwort. Mangelerscheinungen liegen bei mir lt. Blutuntersuchungen auch nicht vor. Das sagte jedenfalls der Arzt. Milchprdukte nehme ich schon seit langen nicht mehr zu mir, da ich ich wohl eine Milchzuckerallergie habe.

0
Hooks 24.09.2013, 14:22
@Laudi83

Ich weiß aber nicht, ob man B1 testen kann. Aber die Ärzte sagen auch "kein Mangel", wenn man am unteren Ende herumkrebst und sich gerade noch über dem Grenzwert aufhält...

Probiers doch mal andersherum und lies Dir die Mangelerscheinungen und Interaktionen durch, ob da was passen kann.

0

Was möchtest Du wissen?