Atemnot, Müdigkeit und Blässe nach Bypass OP?

1 Antwort

Vielleicht sind die Bypässe wieder dicht, wurde schon eine Kartheteruntersuchung gemacht? Ob die Medikamente das auslöst vermute ich mal nicht.

Wenn das Herz nicht genug Blut bekommt und auch nicht mehr richtig Pumpen kann, ist man Müde und hat Atemnot, da spreche ich aus Erfahrung.

Wie lange Kraftlos nach Herzklappen & Bypass OP ?

Hallo zusammen , ich benötige nach vielen stöbern nun auch mal Euren Rat ! Ich bin M / 48 Jahre und hatte 2010 einen Herzinfarkt mit OP / 3 Stent . Ich veränderte meine Gewohnheiten ( Sport , Nichtraucher, Essen etc. ) und kam die letzten 5 Jahre bis auf eine Schuppenflechte ganz gut durchs Leben . Ab Dez. 14 ging es mir dann zusehends schlechter , so dass ich nach vielen Untersuchungen & kurzfristigen Krankenhaus Aufenthalten im April 15 eine Bio Herzklappe und Bypass bekommen habe . Nach gut überstandener OP konnte ich das KH nach 17 Tagen verlassen , zwar noch mit Schmerzen , aber froh am Leben zu sein und ich denke jeder weiß wovon ich da spreche . Fünf Tage verbrachte ich dann Zuhause , welche ich ohne Hilfe hätte nicht bewältigen können und dann ging es zur Reha ( AHB ) . Geschwächt , mit vielen Schmerzen ( Körperlich & Seelisch) und einem Magen Darm Virus der vermutlich aus einen der letzten Krankenhäuser mich begleitetet bzw nachgewiesen wurde und der wenig fürsorglichen Ärzlichen Betreuung begann ich meinen Kampf zurück ins Leben. In der Reha bekam ich erneut Antibiotika gegen den Virus , nur noch eine stärkere Dosis als bereits im KH . Zusammengefasst war die Reha eher wenig erfolgreich und ich würde als Arbeitsunfähig entlassen . Seither bin ich Saft & Kraftlos und bin auch nicht in der Lage zu arbeiten , geschweige denn Herzsport zu machen , welcher für mich so wichtig wäre . Das Magen Darmproblem besteht weiter , auch wenn der Virus nicht mehr nachgewiesen werden konnte . Der Gastro Doc meinte es dauert alles bzw liegt an meiner Psyche und der Kardiologe möchte mich am liebsten selbst ohne eine Hamburger Modell ins Arbeitsleben schicken . Ich habe auch nach der OP Sehstörungen bekommen und vergesse hin und wieder etwas was ich sagen wollte , aber der Kardiologe schenkt diesem wenig Beachtung!

Es ist wirklich die Wahrheit was ich hier schreibe und vielleicht kann mir jemand einen Rat / Hinweis geben bzw. hat ähnliche Erfahrungen machen müssen . Einen Termin bei einem Psychologen habe ich mir auch schon besorgt , aber der liegt noch weit entfernt .

Ich sage schon einmal Danke für evtl. Antworten!

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit einem Magenbypass trotz Methadon substitution?

...zur Frage

Mein CRP-Wert war bei Entlassung nach Bypass-OP 101mg/L. Den Ärzten war das egal, sie haben mich entlassen. 6 OPs folgten. Normal?

Ich denke, dass dies eine grobe Fahrlässigkeit ist. Den Ärzten war es egal, was da im Befund stand, sie haben mich entlassen. Musste 4 Tage danach in ein anderes KH und kam sofort in den OP. Insgesamt 6x mit VAC - System (alle 4 Tage Vollnarkose) und 3 Wochen Aufenthalt. Hab noch immer Probleme, bekam noch Pleuraerguss bds., Schmerzen, Dyspnoe in Ruhe und bei Belastung, bin Verzweifelt. Was kann ich tun? Überleg mir eine Klage einerseits wegen grob fahrlässige Körperverletzung und Schadenersatz / Schmerzensgeld.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?