Atemaussetzer und starker Herzschlag am Tag

3 Antworten

Stress kann zu Magnesiummangel führen. Ich hatte das mit den Aussetzern auch mal, allerdings mehr in Ruhe - dann habe ich magnetrans forte genommen, dann war es weg. Unter medizinfuchs.de findest Du Produktinfo.

hallo du solltest unbedingt mal deinen blutdruckmesse - ich denke er ist zu hoch -war bei mir auch so hatte angst einzuschlafen weil ich auch dachte ich vergesse einzuatmen. mein blutdruck war bei 200 zu 110 ---jetzt nehme ich entsprechende tabletten und die angst verschwindet langsam. viel glück

Stess, Überarbeitung, unbewältigte psychische Probleme. Du solltest einen Gang herunterschalten und versuchen, ruhiger zu werden. Auch innerlich. Der Stress, den man sich durch zu hohe Ansprüche selber macht, der ist nicht besser, als der den man von außen aufgedrückt bekommt. Notfalls solltest du dich einer Gruppe anschließen, die sich mit autogenem Training beschäftigt und dort lernen, dich effektiv zu entspannen.

Habe ich einen AV-Block und sterbe bald?

Ich habe seit einem halben Jahr unklare Beschwerden ... Mein Puls passt sich meiner Atmung an was ja normal ist (Beim einatmen wird er immer schneller bis er beim maximalen Einatmen kurz "abbremst" und dann langsamer weitermacht usw ...).

Dieses Abbremsen spüre ich manchmal aber auch ohne ein großes Atemmanöver als würde mein Puls schnell schlagen und ab und zu ist zwischen 2 Pulswellen die Pause ein bisschen länger ... Habe Angst das es sich hierbei um einen AV-Block handelt. Jedoch wurde ich schon im vergangenen Jahr wie folgt untersucht:

  • 5 Ruhe EKGS --> Ohne Befund
  • 3 Belastungs-EKGS --> Ohne Befund
  • 3 Echokardiografien --> Ohne Befund
  • 1 Langzeit EKG (24 Std.) --> Supra- und Ventrikuläre Extrasystolen welche ich auch spüre aber ohne pathologischen Befund waren (Normalbefund)
  • Ergospirometrie --> Ohne Befund.

Kann es sein das bei den ganzen Untersuchungen ein AV-Block nicht gesehen wurde oder hätten die Ärzte Anzeichen dafür erkennen müssen? Ich habe Angst das mein Block nur ab und zu auftritt und nicht durch Zufall auf einem dieser EKGS gesichtet wurde. Können AV Blocks nur alle Wochen mal bzw. in sehr großen Zeiträumen erscheinen ? Ich habe Angst das die Ärzte was übersehen haben und auch eine leichte Hergangst entwickelt. Bitte Helft mir.

...zur Frage

Starker Juckreiz mit Ekzemen?

Hallo Zusammen,

ich habe seit längerer Zeit schon ein starken Juckreiz auf meiner gesamten Haut immer an verschiedenen Stellen es hat zuerst klein angefangen mit Ekzemen und jucken was erst Nachts auftrat am linken Becken ich dachte mir nichts dabei und dachte es geht vorbei es war auch nicht besonders schlimm, danach hat es angefangen am gesamten Körper zu jucken und das nur Nachts. Es bildeten sich 3-4 Ekzeme an verschiedenen Stellen, und am Penis waren auch 3-4 Stück. Wenn ich eine Stelle Kratze fängt entweder sofort die nächste an zu jucken oder es wird stärker/bleibt. Dann bin ich gestern endlich erstmal zum Hausarzt gegangen und habe mich testen lassen, es ist alles in Ordnung und es wurde nichts gefunden, keine Allergien gar nichts. Ich habe vom Hausarzt auch eine Advantan Milch verschrieben bekommen die keine Wirkung zeigt und mit 2 Teebaumbädern habe ich es auch schon versucht, alles bringt nichts. Und auch seit gestern juckt es mittlerweile auch tagsüber. Bevor ich jetzt einen Termin beim Hautarzt bekomme wollte ich mal hier nachfragen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen ich bin echt ratlos

...zur Frage

Kein Gefühl mehr bzw. Kribbeln im gesamten Körper, was war das?

Hallo zusammen! Vorab zu mir: 22 Jahre, männlich, mit 64 kg gerade an der Grenze zum Normalgewicht :) Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen, und verurteilt mich nicht :) Gelegentlich wenn ich bestimmte Substanzen konsumiere (auch nur bei Cannabis) bekomme ich einen extrem schnellen Herzschlag. Zudem wird mir auch warm. Ich spüre dann ein komisches Kribbeln im gesamten Körper, dass dann so "über"mächtig wird, dass ich kein wirkliches Gefühl mehr im Körper habe. Es fühlt sich dann entweder so an, als würde ich mit der Umgebung verschmelzen oder, und das ist z.T. sehr beängstigend, als würde mein Körper sterben. ich habe dann auch das Gefühl, als würde ich komplett neben mir stehen, und nur noch minimal in dieser Welt stehen. Sobald ich mich aber bewegen möchte, habe ich kein Problem irgendeine Körperstelle zu bewegen, also Kontrolle ist noch da! Was mir noch aufgefallen ist, ist das meine Pupillen sich ständig rasch ein wenig in ihrer Größe verändert haben. Meine Frage: Hat das mit meinem Blutdruck zu tun? Ist das gefährlich und war ich wirklich kurz davor zusammenzuklappen. (Gestern abend war es, und jetzt spürt sich meinKörper immer noch ein wenig kribbelig taub an) Oder ist das einfach auf die Wirkung bestimmter psychoaktiver Substanzen zurückzuführen? Ich hoffe mir kann ein wenig geholfen werden, ein Arzt wird wohl bald aufgesucht! Danke @:)

...zur Frage

Angst um das herz?

Ich hab seit letzten Freitag Abend so ein zucken in der Brust wie stolpern aber das hat ich schonmal das Herz kann ich ausschließen da ich noch nie was am Herz hatte und die letzten 2 Jahre ekg und Langzeit Blutdruck und belastungs ekg alles ok.wie gesagt Freitag fing es an bis heute mal mit sehr langen Pausen von 6 -8 std. Ja mittlerweile hab ich entdeckt das es unter meinem linken Rippen Bogen an der Brust sich verkraft schmerzhaft anfühlt beim reintrücken, die Woche auch bei Bewegungen zur Seite mit den Rippen da zog es bis in die Mitte des Brust Korbs und stark gemerkt hab ich es beim Socken anziehen auch ein ziehen und beim aufstehen also mit dem Oberkörper von hinten nach vorne gehen auch ein ziehen. Und beim einatmen im Rücken spüre ich Blockaden (volles einatmen) Ich denke mittlerweile das könnte zucken vom Zwerchfell sein,kennt das jemand ? Wie gesagt Herz schließe ich aus da war noch nichts nie in meiner familie die letzten 2 Jahre Untersuchungen nix, und das stolpern das ich hab fühlt sich immer anders an jedes Mal gestern beim Auto fahren wars ganz schlimm und beim Kaffee trinken aber bei beiden denke ich an die Haltung, Kreislauf hab ich auch nix mir gehts richtig gut bis auf das zucken Ps .manchmal zuckt es auch ganz oft nach einander !! Das kann aus dem nichts ( Stress hatt ich auch Todesfall in de Familie) hoch dosiertes magnesium nehme ich seit Montag jeden Morgen 400 mg wie lange braucht es bis es wirkt? Vielleicht kennt das jemand das hart ich schon mal und kann mir seine Erfahrungen mitteilen Danke

...zur Frage

Stimmt etwas mit meinem Herzen nicht?

Also, seit ca. 7 Monaten ist mir tagsüber ständig Schwindelig, sodass ich denke ich kippe gleich um, ich muss mich dann immer irgendwo hinsetzten. Ich bin auch immer so erschöpft und manchmal strengt es mich an, wenn wir in der Schule etwas schreiben sollen, ich fühle mich einfach immer so schwach und müde. Besonders schlimm,wenn ich in vollen Bussen/Bahnen bin, mir wird dann so Schwindelig und ich fühle mich so benommen. Wenn ich eine Treppe hoch gehe (ungefähr 15 Stufen) dann bekomme ich total Herzrasen, ich denke immer mein Herz spingt mir gleich aus der Brust und ich bekomme kaum Luft bzw. Bin völlig außer Atem und ich kann nicht richtig einatmen, fühlt sich so an, als ob da irgendwas den weg verschließt und im Brust korb und um mein Herz rum fühlt sich dann alles total eng an. (Oder ist ein sehr schneller Herzschlag normal?) Das gleiche auch, wenn ich 20 Sekunden renne, ich kann dann einfach nicht mehr, und das Herzrasen ist immer so unangenehm! Meine Frage ist, ob das vlt am Herz liegen könnte? Hab mal was von einer Herzmuskelentzündung gehört.. ich war vor einer Woche beim Arzt, wo mir Blut abgenommen wurde. Morgen muss ich wieder hin um mir die Ergebnisse anzuhören. Wenn ich etwas am Herz hätte, würde man das denn an einem Blutbild erkennen? Und sollte ich, wenn bei dem Blutbild nichts raus kommt, meine Ärztin nochmal auf meine Beschwerden ansprechen? Mache mir da nämlich so meine Gedanken,da man da ja schnell als Hypochonder abgestempelt wird, aber mich nervt das alles halt schon ziemlich und vorallem das mit dem Herzrasen. Ich hoffe jemand unter weiß irgendwas. Vielen Dank im voraus!!

...zur Frage

Atemprobleme, Herzstolpern, kreislauf, schwindel. Wer hat eine Idee?

Hi, meine Probleme ziehen sich nun schon über längeren Zeitraum hin.

Ich habe beinahe Täglich das gefühl nicht einatmen zu können, als würde in den bronchen etwas stören wie wenn man in ne Dampfkammer geht oder wie bei starker erkältung und ein Leichter druck (leicht) auf der Brust liegen. Beim Einatmen kann ich selten mal ein pfeifen hören. Beim Ausatmen höre ich des öfter ein vibrierendes Geräusch (leider konnte ich das beim arzt bisher nie produzieren).

Mir ist immer wenn ich die Atemprobleme habe etwas schwindelig und ich fühle mich erschöpft. Nicht selten habe ich auch Herzstolpern. Oft zur selben zeit. Zu meinen Problemen gesellt sich noch schwindel und Kreislaufstörungen. Ich werde immer wieder in Krankenhäsuern vorstellig, da sich zu den symptomen ab und an schmerzen in Brust und arm gesellen. Die Sind evtl schon ein wenig genervt von mir.

Diverse Untersuchungen sagen ich bin Gesund. Zu diesen Gehören:

Kardiologe:

Langzeit EKG 24h 48h 72h
Belastungs EKG (mehrfach)
Herzecho (5x)
Stress-echo (1x)
Blutbilder (nicht mehr zählbar)

Lungenarzt:

Lungenfunktionstest
Provokationstest
Belastungs EKG mit sauerstoffmessung

Blutwerte wie: CKMB, Troponin, und D-Dimer alles in Ordnung.

Allergologe:
alle pricktests negativ

Rheumatologe:
Alle tests Negativ.

Neurologe sagt auch alles ok:

Das geht nun schon sehr lange so und ich verzweifel langsam an den symptomen. Sie sind Auszehrend und schränken mich stark ein zumal sie immer schlimmer werden und ich körperlich immer weniger belastbar..Es gibt tage da tritt es kurz oder garnicht auf, aber mittlerweile fast ganztägig.

wer hat eine idee? lesen hier vll ärzte mit denen das alles bekannt vorkommt?

LG Dennis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?