atemaussetzer gepaart mit herzstolpern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schleim in den Bronchen, nehme morgen NAC 200 1A-Pharma. Geht es nach 2 Wochen nicht weg, gehe zum Arzt, was du ohnehin schon solltest. Zur Not hilft dir ein Pneumologe, also der Lungenfacharzt.

@kllaura: danke dir! Hatte heute in der Nacht wieder so „pumper“-Attacken - es fühlte sich aber dieses Mal anders an und vor allem war es häufiger /mehr wie wenn ein Muskel oder ein Nerv „zittert“ - konnte es auch besser orten, da ich am Bauch gelegen bin: irgendwo im Bereich zwischen Magen und Zwerchfell. Bzw. auch Bronchienbreich. Was kann das sein? Magnesiummangel eventuell oder psychisch. Ich bin echt total überfragt. Ich hatte sowas zuvor nie....

1
@jumei099

Wichtig ist, dass NAC dann morgens genommen wird, da es ein Schleimlöser ist und sorgt zum Abhusten. Dadurch kann es zum schlechteren Schlaf kommen. Ich will 600mg ungern empfehlen, das sollte ein Arzt machen NAC bzw. ACC hat als Nebenwirkung auch Durchfall. Mein Bekannter nimmt 2x 200mg deswegen.

0
@kllaura

ok danke! Aber meinst du 100%ig dass es von dem Schleim kommt?

0
@jumei099

Das zittern sollte mal neurologisch abgeklärt werden. Nac ist auch stark verdünnt ein Nahrungsergänzungsmittel und das Zittern ist dort nicht bekannt.

0

Bei welchen Ärzten warst du denn schon und welche Untersuchungen wurden bereits gemacht?

Ich würde auf jeden Fall einen Termin bei einem Kardiologen empfehlen (falls noch nicht geschehen) und dort ggf. mal ein Langzeit EKG machen lassen. Dann könnte man Herzstolpern objektivieren.

Ggf. wäre auch ein Termin bei einem Pulmologen (Lungenfacharzt) angebracht.

hey! danke für deine antwort. bei beidem war ich bereits - soweit alles ok. ab und zu extrasystolen - aber auch nur wenn ich stress hab (anscheinend). lunge ist auch in ordnung. bin halt allergikerin und neige zu allergischem asthma (habs aber nicht wirklich, nur wenn ich länger mit einem allergen in berührung bin).

0
@jumei099

O.k., kleiner Tipp fürs nächste mal: solche Informationen in der Frage würden schon sehr helfen. Jede Information, die zur Beantwortung wichtig ist, sollte man erwähnen.

2
@jumei099

Dann kann das tatsächlich stress und oder muskuläre Ursachen haben. Da Du alles andere schon untersucht hast,wäre evtl ein Besuch beim Orthopäden angezeigt. Sämtliche meiner Beschwerden sind stress und muskulär,also verspannungsbedingt.

2
@Niels80

danke für eure Antworten! Hatte heute in der Nacht wieder so „pumper“-Attacken - es fühlte sich aber anders an /mehr wie wenn ein Muskel oder ein Nerv „zittert“ - konnte es auch orten: es ist irgendwo im Bereich zwischen Magen und Zwerchfell. Bzw. auch Bronchienbreich.

1

Was möchtest Du wissen?