Astigmatismus - Trotz Brille alles verschwommen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Arek1983!

Im beigefügten Link findest Du gute Angaben zu diesem Thema. Bei den unterschiedlichen Werten, die vom Arzt und Optiker gemessen wurden bedenke bitte, dass es für diese Werte allein 4 verschiedene Schreibweisen gibt, die aber das Gleiche aussagen!!! Ich habe es mir angewöhnt, die Werte vom Augenarzt stets noch vom Optiker kontrollieren zu lassen, denn der nimmt sich dafür i.d.R. sehr viel mehr Zeit. Auch die exakte Zentrierung der Gläser in der Brillenfassung ist maßgebend. Bei meinem Optiker brauche ich die Brille erst zu bezahlen, wenn ich damit 100% zufrieden bin. Das hat auch schon mal dazu geführt, dass ein teures Glas ausgetauscht werden musste, weil es nicht optimal angepasst war! Das war dann der kostenlose Kundendienst!! Bei den Billig-Ketten kann man solche Regelungen aber nicht vereinbaren, denn die kassieren für jeden Handgriff extra. Dort sollte ich sogar mal für das Einsetzen der Gläser - auf mein Risiko (!!!) - extra bezahlen!! Da bin ich doch lieber weiter zu meinem Fach-Optiker gegangen. Bleib bei der Brille, mit der Du am besten sehen kannst!! Die Argumente Deines Augenarztes kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht solltest Du dazu noch eine 2. Meinung einholen.

http://www.sehtestbilder.de/was-ist-astigmatismus.php

Klaren Durchblick wünscht walesca

Ich würde ein zweite Meinung bei einem AUGENARZT einholen.

Was möchtest Du wissen?