Arzt konnte nichts entdecken - Untergewicht?Skoliose?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke mal, dass deine Probleme auch von deinem schwachen Kreislauf herkommen. Du solltest deinen Kreislauf stärken. Mache ein Kreislauftraining. Beim Duschen am Ende das Wasser kalt stellen, dann 10 Sekunden die Beine von vorn und hinten, dann die Arme, den Vorderkörper vom Hals ab, den Rücken und zum Schluss das Gesicht. Für körperliche Fitness würde ich dir die 5 Tibeter empfehlen, langsam angehen, die erhöhen die Beweglichkeit und haben bei meiner Tochter sogar eine Krümmung verbessert. Insgesamt viel bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß ja nicht, ob das beim Schilddrüsentest mituntersucht wurde, aber vielleicht hast du einfach nur einen zu starken Stoffwechsel. Hat der Freund meiner Mum auch - kann 3 volle Teller beim Abendessen verdrücken, und wenn er mal etwas zunimmt, ist es ein paar Tage später einfach wieder weg.

Die Symptome könnten alle mit dem Untergewicht zu tun haben, wie zb. der Schwindel, die Müdigkeit und das Schwäche-Gefühl. Hast du schon mal nebenbei, also im Alltag, deinen Blutdruck gemessen? Ich hatte letzte Nacht zb. mein Rekordtief von 108 zu 53, normal sind 120 zu 80, und ich hab auch des öfteren Schwindel und mir wird beim schnellen aufstehen/setzen kurz schwarz vor Augen. Ein einfaches Blutdruckmessgerät gibt es momentan auch nicht so teuer bei Rossmann :) Da könnte es deinem Arzt vielleicht weiterhelfen, wenn er wüsste, was dein Blutdruck beim Spazieren, leichtem Sport oder im Ruhemodus (kurz vorm einschlafen) so sagt.

Ansonsten würde ich vielleicht mal zu einem Ernährungsberater gehen und ihm dein Problem schildern. Es gibt auch so 'ne Drinks, die pro halben Liter 500 kcal enthalten. Sind für Sportler geeignet, die zunehmen wollen, um mehr Muskeln anbauen zu können. Da ich nicht weiß, was da alles drin ist, solltest du dich aber bei einem Spezialisten schlau machen.

Da könntest du wenigstens auf kürzeren Zeitraum ein paar Kilo zunehmen und gucken, ob die Symptome, also Probleme, schwächer werden und nochmal mit deinem Arzt sprechen.

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen :) Evtl. könntest du auch einen Termin bei einem anderen Arzt machen, mit der Begründung, dass du gerne eine zweite Meinung einholen wolltest. Nicht jeder weiß und vermutet dasselbe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?