Arthrose in den Schultern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das muss nicht sein, es können auch nur Verspannungen sein. Ich mache meine Haare immer selbst, schneiden und anschließend stylen. Vor ein paar Jahren taten mir plötzlich die Arme und Schultern weh und ich dachte, na lange kannst du das nicht mehr machen. Da begann ich mich mehr um meine Schultern zu kümmern. Öfter heben, senken, kreisen, einzeln und zusammen, Lockerungsübungen machen, einfach schütteln oder rhythmisch bewegen am besten nach einer dir angenehmen Musik. Ich habe keine Probleme mehr und kann meine Arme und Schultern wieder schmerzfrei bewegen in alle Richtungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du solltest zu einem Orthopäden gehen. Es könnte sich auch um ein sogenanntes Impingement-Syndrom (Einengung des Gleitraumes für die Sehnen) handeln. Die Schmerzen treten meist beim Heben des Armes auf.

Eine degenerative Veränderung (Omarthrose) der Schulter ist natürlich auch möglich.

http://www.dr-gumpert.de/html/impingement.html

Liebe Grüße

Medicus92

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeiten und Taetigkeiten ueber den Kopf sind ungewohnt, und ausserdem auch anstrengend. Besonders beim Streichen einer Decke oder bei Tapezierarbeiten bekommst Du zu spueren, wie schmerzhaft das sein kann. Ab und an Mal aussetzen und die verspannten Schultern lockern, sind hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Arthrose kann auf einem Röntgenbild nachgewiesen werden. Du solltest zu einem Orthopäden gehen und dich röntgen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?