Arthrodes

1 Antwort

Hallo Almie, eine Pseudarthrose kann verschiedene Ursachen haben. Die beiden häufigsten sind Entzündungen und zu viel Bewegung im OP-Gebiet. Bei beiden Sachen kann man soviel ich weiß konservativ nichts machen, sondern muss nochmal operieren!!

Hatte jemand Erfahrung mit Speicheldrüsenentfernung???????

Hallo....ich hatte vor einem Jahr eine Gangschlitzung weil sich Speichelsteine bei mir gebildet haben..die Ärzte haben gemeint das ich die Drüse entfernen lassen soll falls die Schwellungen wieder kommen. Letzte Woche hat es leider wieder angefangen.....meine Drüse ist wieder angeschwollen und verhärtet. Jetzt war ich wieder beim HNO Arzt und er hat mich gleich ins KH überwiesen.....nach den ganzen Untersuchungen meinte der Arzt ich soll die OP machen..... Ich muss damit rechnen 4-5 Tage Stationer zu bleiben.... hatte jemand die Erfahrung gemacht?????? Ich habe am 25.11.2010 op termin ..... ;(((

...zur Frage

Weisheitszahn knackt

hallo, ich hab heute manchmal sehr starke Schmerzen gehabt. mein linker oberer weisheitszahn(etwas schief zur außenseite) ist eigentlich schon komplett raus (denke ich). gestern abend, als ich was kaltes getrunken habe, knackste der zahn. er hat richtig geknack. das geräusch war zu "hören" und ein blitz durchzog den zahn und die obere und untere kauleiste... ich hab mich richtig erschrocken.. und heute früh und im laufe des tages kam das immer wieder wenn ich etwas getrunken habe... wichtig : es kommt nur wenn ich eine zeitlang nichts kaltes trinke und der mund " warm ist " ... dann trinke ich etwas, wenn ich die flüssigkeit etwas im mund behalte und an den zahn führe knackt es... mir tat die obere reihe so dermaßen heute weh und das ging bis runter in die linke zahnreihe.. bis zum unteren linken schneidezahn. ein stechender, immer stärkerwerdener, brennender, pieksender, dauersendender schmerz.. grausam... als wär ein nerv weggeschnalzt. meine ganzen zähne auf der linken gesichtshälfte sind i-wie empfindlicher und vorallem die letzten backenzähne oben und unten.. was könnte das sein? .. ich war erst vor 2 wochen beim zahnarzt und da war alles super..

...zur Frage

Beschwerden nach Sprunggelenkfraktur

Hallo zusammen,

bereits Mitte November 2011 habe ich mir durch Umknicksen, das rechte Sprunggelenk gebrochen. Außen- und Innen knöcheln sowie das Volkmanschedreieck ist betroffen. Lt. Orthopädin sind wohl auch sämtliche Bänder gerissen und nicht wieder zusammengeführt worden. (eine Lux.....irgendwas Fraktur????)

Eine Woche nach dem Unfall wurde ich dann operiert und bekam 10 Schrauben sowie 2 Platten eingesetzt. Nach 8 Wochen wurde ambulant dann auch die Stellschraube wieder entfernt. Seit diesem Tag darf ich auch wieder auftreten..

Nun plagen mich nach 8 Monaten noch immer Schmerzen beim Laufen, der Fuß wird noch immer dick. Bekomme 2 mal die Woche KG und Lymphd., nur leider wird meine Gangart nicht besser...

Zu allem Übel wurde ich vor 2 Wochen von einem Auto angefahren und habe mich wieder am rechten Fuß verletzt. Das Sprunggelenk ist lt. Röntgen wohl nicht betroffen, aber der Mittelfuß ist geprellt, so dass mein Fuß jetzt noch stärker anschwillt.

Hat jemand von euch evtl. eine ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir ein wenig an Erfahrung erzählen, wie lange ich noch mit Einschränkungen zu rechnen habe? Meine vom Arzt angekündigten 6 Monate sind ja schon ne ganze Weile überschritten ;((

Beste Grüße Ladyk82

...zur Frage

Hämatom und leicht verhärteter Bauchnabel nach Blinddarm OP

Mir wurde am 4.10.2010 der Blinddarm entfernt, weil er gereizt war. Außerdem wurde eine Zyste an meinen Eierstöcken gefunden und entfernt. Ich habe jetzt 3 Narben, eine am Bauchnabel, eine direkt am Blinddarm und eine etwas links davon.

Mein Problem ist jetzt:

Unter meinem Bauchnabel hat sich ein Hämatom gebildet es ist momentan dunkelrot-blau und außenrum geld-grünlich. Ich habe gelesen das ein Hämatom nach einer OP nichts ungewöhnliches ist, aber ein Teil des Hämatoms ist irgendwie hart. Und zwar ist das rot-blaue Hämatom etwa 2x2cm groß und der obere cm ist gehärtet. Das ist direkt am Bauchnabel, es kann aber nicht dieser Ring um den Bauchnabel sein, da der nicht so groß ist. Was ist das?

P.S.: Tut mir Leid, das ich solche Fragen stelle, bin neu hier und neige etwas zur Hypochondrie.

...zur Frage

Nach Hüft-Op Künstliches Hüftgelenk (Hüft-TEP)

Habe seit dem 14.12.2011 ein künstliches Hüftgelenk, war für 3 Wochen in einer Reha-Brandis, dort mußte ich viel Fahrad fahren und seit dem habe ich Schmerzen. Meine Frage ist: Ist es normal, das ich jetzt das Gefühle habe,als ob das künstliche Gelenk nach außen drückt? Dadurch habe ich die Schmerzen, ich habe auch an dieser Stelle keine Fettreserven, wenn ich an die Hüfte drücke,merke ich sofort das Gelenk,an der gesunden Seite habe ich ein Polster. Mein Problem läßt sich wirklich schlecht beschreiben, aber ich habe das Gefühl, als ob das künstliche Hüftgelenk nach außen drückt und beim laufen habe ich dadurch Schmerzen. Wer kann mir bitte meine Frage beantworten? Sag schon mal Vielen Dank

...zur Frage

Metallentfernung nach Unterschenkel fraktur jetzt fast 8 Jahre her.

Hallo zusammen Bin am 6 .März 2006 gefallen und habe mir dabei den Unterschenkel gebrochen. Dieser Bruch wurde mit einem Titanstab und 3 Verriegelungs schrauben behandelt . 1ne Schraube am Sprunggelenk ist nicht im Stab sondern sitzt im Fleisch? Nun habe ich mich zu einer Metallentfernung gedanken gemacht und will auch endlich schmerzfrei sein. Bei der OP wurde auch mein Bein um 2 cm verkürzt und um 45 Grad verschoben. Ich habe große sehr große Angst davor und möchte auch nicht mit einem halben Bein aufwachen.Kann mir hier BITTE jemand seine Erfahrung mitteilen?? Auch Ratschläge wären sehr nett. Liebe Grüße Petra66

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?