Arm schmerzt nach Tetanus-Impfung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hatte ich auch. Ich war mal in der Ostsee in einen Scherben getreten und bekam eine Tetanusspritze. Da hatte ich zusätzlich zu den Schmerzen im Fuß noch die im Arm. Es hat eine Weile gedauert, bis sich der Arm wieder beruhigt hat. Immer noch besser paar Schmerzen, als eine Blutvergiftung! Du kannst den Arm kühlen und Umschläge machen, mit Franzbranntwein einreiben und mit Arnikasalbe. Wenn es nicht besser wird kannst du ja den Arzt befragen und zumindestens mal dort anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist absolut nicht äußergewöhnlich und geht in wenigen Tagen wieder vorbei. Den Arm kühlen, nicht zu sehr beanspruchen und sich etwas Schonung gönnen (sportliche Aktivitäten ein par Tage meiden). Tetanus ist meistens tödlich, was sind da schon ein paar wenige Tage mal Armschmerzen. Nimms locker ))))) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Impfung ist ein Eingriff in das Immunsystem und das kann auch gelegentlich zu erkennbaren Missempfindungen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey.

Das ist ganz normal. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Der "Schmerz" geht normalerweise nach spätestens einer Woche weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?