Appetitlosigkeit, Fressattacken und Übelkeit nach Mahlzeiten?

1 Antwort

Hallo, wenn man lange genug wartet mit dem Essen, bekommt jeder Bauchschmerzen. Das liegt am leeren Magen. Dem Durchschnittsmenschen ist es zuträglich, dreimal täglich eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, viele essen auch auch fünf kleine Mahlzeiten verteilt. Wenn Dir nach jeder Mahlzeit schlecht ist, liegt das wohl daran, dass Du selten isst und Dir dann so richtig den Bauch vollschlägst, kann das sein? Es gibt allerdings auch Erkrankungen, wo man nüchtern und nach dem Essen Schmerzen hat, zum Beispiel bei einem Magengeschwür. lg Gerda

Hi vielen dank für die Antwort, also das kann wirklich gut sein aber auch wenn ich dann plötzlich Hunger bekomme und Anfange zu essen bin ich relativ schnell ganz schön satt, ich war schon immer sehr dünn und in den letzten Wochen habe ich auch noch 3 Kilo angenommen.. Ich warte mal ab wie das aussieht wenn ich wieder zur Schule gehe :)

0

Was möchtest Du wissen?