Appetit nicht zu zügeln, was machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche mehr zu trinken, aber ich meine nicht damit Alkohol. Du kannst ohne weiteres jede Stunde ein Glas Wasser, Tee oder ungesuessten Saft trinken. Vor jedem Essen trinkst Du ebenfalls ein Glas Wasser (ich meine ein Glas, und nicht ein Glaeschen). Du kannst auch ebenso ein Glas Ananas- oder Grapefruitsaft vor dem Essen trinken, denn das foerdert die Fettverbrennung.

Das kann ich bezeugen. Ich habe bei mir festgestellt, daß ich manchmal esse, wenn ich eigentlich Durst habe. Idiotisch, aber es ist so. Habe ich auch schon von anderen gehört... Der Mensch ist ein merkwürdiges Lebewesen...

0
@Hooks

Trinken ist sicher gut, aber ich würde die Säfte sehr einschränken, bzw zumindest als Schorle trinken.

Denn Saft, um es mal stark verkürzt zu sagen, enthält viel Zucker und gehört zu den sogenannten "versteckten" Kalorien. Ein Glas Saft ist eher als Zwischenmahlzeit zu sehen, als als Durstlöscher. Denn: Ein Liter Saft enthält ca. 500 Kalorien. Das ist schon fast das Kalorienequivalent einer Tafel Schokolade!

Zum Durstlöschen ist Wasser, am besten ohne Kohlensäure, unschlagbar.

0
@Kire1

Gewiss, de Saft aus Flaschen enthaelt in der Regel viel Zucker, aber nicht frischgepresster Obstsaft, denn dies ist natuerlicher Zucker.

0

würde mal ein großes Blutbild machen , um zu sehen, ob du irgendwelche Mangelerscheinungen hast. vielleicht auch eine gesündere Ernährung. Oder liegt vielleicht eine Erkrankung vor ? z.b. Diabetes oder Epilepsie? weil das kann einen ständigen Hunger erzeugen.

Eigentlich sollte eine ballaststoff und- eiweißreiche Ernährung vor Heißhunger schützen. Isst du denn auch das Richtige? Wenn ja, könnte es vielleicht ein psychologisches Problem sein....

Wenn Du zuckerhaltige Sachen ißt, sondert der Körper Insulin ab, das macht für kurze Zeit Unterzucker im Blut, und in dieser Phase bekommst Du Heißhunger (und bist übrigens ansteckbar für Viren).

Diesen Teufelskreis kannst Du nur unterbrechen, indem Du rohes Gemüse ißt, das nicht so KH-haltig ist. Knabber irgendwas rohes nebenbei, wenn Du schon essen mußt, das hat dann nicht so starke Wirkung auf den Heißhunger.

Mir haben auch die Vitamin-B-Komplex-Kapseln von ratiopharm geholfen (medizinfuchs.de), damit wurde mein Heißhunger auch weniger.

Hallo AxelS,

wenn du es wirklich ernst meinst,dann solltest du zu deiner Krankenkasse gehen und dort nachfragen,welche Kurse sie anbieten bzw.Bezuschussen.Du must eine Ernährungsberatung besuchen,am besten mit Kochkurs-Anleitung.Dort bist du dann unter Gleichgesinnten und das spornt an.In der Gemeinschaft ist der Erfolg und das durchhalten größer.

Alless Gute wünscht bobbys:)

Was möchtest Du wissen?