Appetit - Alkohol

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Säure des Weines wirkt bei vielen Leuten appetitanregend.

Ja, er war trocken, bedeutet das, dass er viel Säure hat?

0
@willkommen

Trockener Wein hat weniger Säure, als lieblicher (süßer ) Wein. Aber da Du den Wein nicht gewöhnt bist, reicht die Menge an Säure des trockenen Weines, um Deine Magenschleimhaut zu reizen und so das Hungergefühl anzuregen.

Das kann auch durch den Verzehr eines Apfels passieren, dass der Mensch danach Hunger empfindet. Ein Glas Rotwein hat vermutlich noch mehr Säure wie ein Apfel.

Ob Du keinen Alkohol trinken solltest, musst Du je nach Bekömmlichkeit für Dich selbst entscheiden. Ich denke, in Maßen ist der Alkohol nicht schädlich, da er auch natürlich vorkommt. Es gibt Mediziner, die empfehlen sogar eine kleine Dosis täglich, da er für einige Funktionen anregend wirke, so z. B. für die Leber. Das Stoffwechselprodukt der Leber ist die Gallenflüssigkeit, die wiederum ist für eine gute Verdauung von Fett wichtig. Aber wie gesagt, Du musst das selbst empfinden und entscheiden, ob und wie Dir der Alkohol bekommt. LG

1
@Winherby

Die Frage war, ob Alkohol Appetit macht, diese Antwort ist die hilfreichste.

0

Wein im Allgemeinen gilt als Aperitif und wirkt somit appetitanregend - meiner Erfahrung nach kann er sogar regelrechte "Heißhunger-Attacken" auslösen - also Hände weg davon, wenn man Gewicht verlieren möchte....

Selbstverständlich regt Wein den Appetit an - trockener Weißwein bzw. Sekt/Champagner fungieren ja schließlich auch als Aperitif...und auch Rotwein macht "hungrig".

Auch das ist der Grund, weshalb man während einer Diät auf Alkohol weitgehend verzichten sollte ...

Was möchtest Du wissen?