Aphten im Mund / Rachenentzündung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bitte keine Eigenbehandlungen, noch dazu solch drakonischer Art! Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter, wo man "Beulen", wie eitrige Entzündungen damals hiessen, mit glühender Nade aufgestochen wurden.

Denn so etwas kann sich dann nämlich leicht entzünden und gerade im Mund kann das echt böse werden, u.a. wenn dadurch alles anschwillt. U.a. deshalb war auch im Mittelalter die Lebenserwartung eines Menschen wesentlich niedriger als heute.

Aphten sind schmerzhaft, aber gehen auch unbehandelt von selber wieder weg.

Wenn Du oft mit Entzündungen Probleme hast, würde ich mal mit dem Hausarzt reden.

VIelleicht hast Du ein schwaches Immunsystem oder Dir fehlen Vitamine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterchen1
08.03.2014, 18:09

nun mein immun ist eh ok war nicht so ne aphten war ne 1-2 mm kleiner dippel udn rechts auf meiner zunge, auf der seite, bei den Zähnen innen, und war vorher so ein kleines eiterpünktchen dann ein blaserl ein kleines galube ich jetzt gez bessre. habe sonst fast nie enzündungen mein bauch tut noch weh, zunge grünlich leicht belegt, habe genug tee und seit gestern eben bauchweh udn weiß n icht wieso, hungergefühl und dnan wieder völlgefühl

0

Was möchtest Du wissen?