Aphte unter Zunge verursacht starkeSchmerzen?

3 Antworten

Eine Aphthe ist schmerzhaft, aber harmlos. Sie heilt von alleine nach 8 - 10 Tagen ab. Egal ob mit Zahnarzt oder ohne.

Ausser mit Kamille spülen und Kamistad Gel kanst du dir noch Pyralvex in der Apotheke holen. Mehrmals täglich mit einem Wattestäbchen auftupfen. Du kannst zu deinem Zahnarzt gehen, der kann dir Dontisolon Paste drauf tun. Die wirkt entzündungshemmend und betäubt etwas. Allerdings wird dann auch die Unterseite der Zunge taub.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du könntest dir mal aus Salbeitee oder Kamillentee Eiswürfel machen und dann zwischendurch über den Tag verteilt immer mal wieder einen Würfel lutschen. Durch die Kälte werden die Schmerzen gelindert und in Salbei oder Kamille hast du zudem noch entzündungshemmende Wirkstoffe.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab (leider) schon viel mit Schmerzen erlebt

Je nachdem, wo sich die Aphthen/Aphten in der Mundhöhle befinden, können sie äußerst unangenehm sein und starke Schmerzen verursachen, zum Beispiel an der Zungenspitze, an der Lippe oder am weichen Gaumen. Die Geschwüre sind rezidivierend, das bedeutet, die Aphthen/Aphten können immer wiederkehren.

https://www.dentnet.de/ratgeber/aphten-mundhoehle

LG

Thema mal wieder verfehlt!

1
@Lexi77

Ich habe von der kllaura gelernt, niemals zu widersprechen. Das tue ich auch in Zukunft. Meine Aussagen für die User werde ich aber in Zukunft weiter so machen!

0
@Denis14
Meine Aussagen für die User werde ich aber in Zukunft weiter so machen!

Aber es wäre für die User hilfreicher, wenn du auch wirklich auf die Fragen antworten würdest. Der User hier wollte z.B. Tipps gegen seine schmerzhaften Aphten und du "erzählst" ihm, dass Aphten weh tun. Das ist ungefähr so, als wenn jemand fragen würde, wie man beim Auto die Birne im Scheinwerfer wechselt und du erklärst ihm, dass ein Auto 4 Scheinwerfer hat. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?