Apfel essen und dann Zähne putzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Du hast Recht. Es ist seit langem bekannt, dass das schädlich ist:

"In der Regel soll man sich gleich nach dem Essen die Zähne putzen, mit einer Ausnahme:

Hat man stark säurehaltige Lebensmittel gegessen, zum Beispiel Obst, Äpfel usw., dann muss man mindestens 30 Minuten mit dem Zähne putzen warten.

Säuren weichen den Zahnschmelz stark auf, der erst nach ca. 30 Minuten wieder erhärtet.

Bei gesunder Lebensweise mit viel essen von Obst haben Sie bald ein zeitliches Problem.

Wer kann schon nach einem obsthaltigem Frühstück ein halbe Stunde warten, und dann erst die Zähne putzen.

Bevor Sie sich den Zahnschmelz mit der Zahnbürste selbst abrubbeln, dann lieber auf das Zähne putzen verzichten und nur den Mund kräftig ausspülen!"

(http://www.karl-heinz-herrmann.de/wellness/Tipps/Richtig-Zaehneputzen.php)

Also ich putz mir früh immer v o r dem Essen die Zähne. Ich hab mal gehört, dass jedes Lebensmittel in irgendeiner Weise säurehaltig ist und somit den Zahnschmelz erweicht. Ich spühle mir aber nach dem Essen meistens die Zähne mit Zahnpasta aus. Also e t w a s Zahnpasta aus der Tube in den Mund drücken und dann mit etwas Spucke oder Wasser vedünnen, im Mund einige Zeit "herumschleudern" ausspucken und mit Wasser nachspühlen. Putz doch vor dem Essen der Apfel die Zähne und spühl dann den Mund mit Zahnpasta aus.

Was möchtest Du wissen?