Wer kann Erfahrungen mit Aortenklappenerstenose teilen?

3 Antworten

Du solltest erstmal etwas über dich schreiben, zb. wie alt du bist, denn die TAVI wird im allgemeinen nur bei sehr alten und gebrechlichen Menschen empfohlen.

Komme doch einfach mal bei uns im Herzklappenforum vorbei, dort bekommst du alle deine Fragen von selbst betroffenen beantwortet.

http://www.die-herzklappe.de/forums/index.php?showtopic=7648&page=2

Hallo ich wollte mich für meine Mutter informieren Sie ist 79j und hat eine hochgradige Aortenklappenerstenose, deshalb wollte ich mich einfach informieren wer schon mit einer  TAVI (Transcatheter Aortic Valve Implantation) Erfahrungen gemacht hat und vielleicht darüber was erzählen kann. 

0

Haben sie denn auch veilleicht erfahrungen ,wie gut es verträglich und ob es komplikationen gibt dabei

Was wollen Sie denn genau wissen ?

Hallo wollte wissen wie gut das ist, ob es jemand schon hat und wie es nach der OP war. 

Einfach generelle Erfahrungen darin 

0
@skribbi

Wofür die Abkürzung steht wissen Sie ja bereits. 

Es handelt sich um ein invasives Verfahren, bei dem in Kathetertechnik eine neue Herzklappe in Aortenposition eingesetzt wird. Es ist keine OP im eigentlichen Sinne. Zugangsweg für den Katheter mit der Herzklappenprothese ist die Schlagader in der Leiste. Zusätzlich wird über eine Vene für die Dauer der Prozedur eine Herzschrittmacherelektrode in die rechte Herzkammer eingeführt und zur optischen Kontrolle wird der Patient durchleuchtet (Röntgen) und über ein Ultraschallgerät von der Speiseröhre aus untersucht. Das ganz wird nicht in Vollnarkose durchgeführt, sondern nur in einer leichten Sedierung. Dauer der Prozedur in erfahrenen Händen: 20-30 Minuten.

Die Methode konkurriert mit der klassischen Operation am offenen Herzen, die natürlich wesentlich aufwändiger und länger ist und auch für ältere Patienten ein größeres Risiko darstellt. 

Anfangs (vor ~10 Jahren) war die Methode Patienten vorbehalten, bei denen man das Risiko bei einer OP zu versterben sehr hoch eingeschätzt hat. Die Entscheidung zugunsten der TAVI wird mittlerweile häufiger getroffen als damals, da auch die Erfahrungen mit dieser Methode gewachsen sind und das Verfahren natürlich für Patienten äußerst attraktiv ist (kurze Liegedauer im KH, geringes Interventionsrisiko, keine OP-Wunde/Narbe etc.).

Bei der TAVI wird ein biologischer Klappenersatz implantiert. Die Haltbarkeit diese Implantate ist begrenzt (~10 Jahre). Da man das Verfahren nicht beliebig häufig durchführen kann, kommt die TAVI für junge Leute  damit nicht in Frage.

1

Hat jemand mit den Matratzen von matrazzo Erfahrungen gemacht?

Hallo, bei uns stehen mal wieder neue Matratzen an. Jetzt habe ich im Internet ein wenig recherchiert und bin auf den Hersteller matrazzo (Link entfernt) aufmerksam geworden. Die Matratzen sprechen mich auch an, nur kann ich bisher noch keine Testberichte im Netz finden, da der Hersteller noch ziemlich neu ist. Daher die Frage an euch, ob jemand eine Matratze von matrazzo besitzt und seine Erfahrungen mit mir teilen kann. Das würde mir die Kaufentscheidung deutlich erleichtern.

...zur Frage

psychosomatische Klinik Heidelberg

Hallo liebe Community,

Hat jemand Erfahrung mit der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik in Heidelberg, vor allem mit der Station AKM oder Mitscherlich. Würde mich freuen, wenn jemand seine eigenen Erfahrungen teilen würde oder mir ein paar Fragen beantworten würde. Besonders interessiert mich der allgmeine Stationsalltag und der Ablauf dort.

Viele liebe Grüße

...zur Frage

Welche Physiotherapie macht speziell Triggerpunkttherapie?Berlin?

Hat jemand Erfahrungen mit einer Physiotherapie die speziell Triggerpunkttherapie macht, bzw. da auch Erfahrungen hat. Ich suche nördlich in Berlin und Umland.

...zur Frage

Erfahrungen mit einem EKG Implantat?

Hallo an alle Mitglieder. Ich habe eine Frage an Euch zu Thema Mini EKG. Nach dem ich seit einigen Monaten gelegentlich Herzstolpern bemerkt habe, bin ich zum Arzt der mich zum Kardiologen überwiesen hat. Dieser hat mein Herz auch gleich "auf links" gedreht. Also: Stresstest, Ultraschalluntersuchung, 30 Tage EKG (Event Monitor) und Schichtaufnahmen. Ergebnis: Herz alles OK. Jetzt möchte er mir als nächsten Step ein Mini-EKG implantieren, welches ich bis zu drei Jahren tragen soll. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesem Gerät. Technik soll wohl noch nicht lange auf dem Markt sein. Auf der Firmenseite findet man natürlich nur positives. Alles liebe an Euch und besten Dank in Voraus. Alex

...zur Frage

Kann jemand über Erfahrungen mit dem Nuva-Ring berichten?

Mein Arzt hat in mir als Alternative zur Pille vorgeschlagen, konnte aber noch nicht soviel von anderen Patientinnen berichten. Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Kolonhydrotherapie bei Verstopfung?

Hallo, da ich gelegentlich unter Verstopfung leide. Das meist in der kalten Jahreszeit möchte ich jetzt eine Kolonhydrotherapie machen lassen. Wer hat das schon einmal bei Probleme mit Verstopfung gemacht und kann mir von seinen Erfahrungen berichten???? Würde mich freuen, ein paar Hinweise auf die Wirksamkeit dieser Therapie hier zu erhalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?