Antriebslos, Lustlos???

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Nika, du hast Recht das alle Menschen auch Probleme haben, wir gehen nur unterschiedlich damit um. Aus deiner Schilderung entnehme ich das du keiner regelmäßigen Aufgabe nachgehst, 12 Stunden Bettaufenthalt sind auch zu viel (wir schlafen durchschnittlich 7,5 Std.). Wir Menchen werden von Rythmen (inneren Uhren) gesteuert, wenn diese Rythmen aus dem Gleichgewicht kommen, können vielfältige "Probleme" auftauchen, z.B. nicht erholsamer Schlaf. Du schreibst etwas von Betablocker, die sind niemals ohne Nebenwirkungen, da sie ja in unseren Hormonhaushalt eingreifen. Vielleicht hast du keine organischen Probleme sondern mußt an deiner inneren Einstellung arbeiten. Ich denke du kannst dir selber mehr helfen als jder Arzt. Aus deinen Schilderunge ergibt sich ja kein Gesamtbild deshalb kann ich auch nur vage Vorschläge machen: Ordnung und Struktur ins Leben bringen, was willst du? Höre auf deine innere Stimme: was ist gut für dich und was ist schlecht für dich? Ich wünsche dir alles Gute. Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?