Antiobiotikum Mösern oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ein Medikament in veränderter Form einnehmen möchtest solltest du mit deinem Arzt Rücksprache halten. Oder dir gleich eine andere Darreichungsform verschreiben lassen. Es gibt Zäpfchen zur Auswahl oder Saft. Je nachdem was dir lieber ist. Aber eine Tablette, noch dazu eine Kapsel, die ja extra die Plastikschicht hat damit sie schön langsam vom Körper aufgenommen wird, sollte man nicht zerstoßen und damit verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, eigentlich sollten Antibiotika im Ganzen genommen werden, aber wenn Du so Probleme hast, habe ich einen Tipp für Dich. Als mein Sohn noch klein war, konnte er auch keine Tabletten schlucken und auf Anraten des Apothekers haben wir bei der Antibiotikagabe Folgendes gemacht: Wir haben die Tabletten klein zerstoßen und anschl. in leere Kapseln, die wir vom Apotheker geschenkt bekamen, eingefüllt. Diese Kapseln sind länglich und ganz glatt und die kann eigentlich jeder mit einem Glas Wasser schlucken. Für Menschen, die keine Tabletten schlucken können, gibt es auch Antibiotika als Saft. Das sollte Dein Arzt bei der nächsten Antibtioikaverordnung berücksichtigen. Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walesca
22.11.2014, 10:42

Das mit den leeren Kapseln ist eine gute Idee!! Ich selbst trickse mich immer aus, indem ich erst ein Stück Brot, Banane oder ähnliches gut kaue und die ungeliebten Tabletten dann darin verstecke. So rutschen sie problemlos mit herunter!! Einfach mal selbst ausprobieren!! LG

1

Wenn du keine Schluckbeschwerden mehr hast dann kannst du sie ja wieder normal einnehmen. Solltest du nach wie vor Schluckbeschwerden haben, rede mit deinem Arzt ob er dir kein Antibiotikum in flüssiger Form verschreiben kann.

Gruß rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?