Antidepressiva und Alkohol verträgt sich nicht, oder?

1 Antwort

Man sollte gar keinen Alkohol trinken, wenn man Antidepressiva nimmt! Vielleicht gibt es Antidepressiva die sich mit Alkohol vertragen, aber das kann ich mir kaum vorstellen. Es kann sogar starke Wechselwirkungen geben, wenn man die zwei Dinge kombiniert. Vielleicht solltest du mal die Packungsbeilage lesen, ob da etwas steht, wenn nicht, dann ist es wahrscheinlich auch nicht so schlimm. Hast du mit deiner Mutter schon darüber geredet?

In der Packungsbeilage steht wie bei den meisten anderen Antidepressiva, dass man Alkohol meiden soll. Kann nicht mit ihr darüber reden, sie reagiert da voll empfindlich. Hab inzwischen mit unserem Hausarzt geredet, was der ganz gut fand. Denke, er wird bei nächster Gelegenheit eingreifen. Ist auch für mich am Besten so - ich hab nicht zugesehen, sondern wurde aktiv und der Arzt ist der Profi.

0

Wieviel Alohol ist zuviel bei Medikamenten?

Wie in meiner ledsten Frage erwähnt nehme ich die Antidepressiva Seralin und Trittico. Ich habe bis jetzt noch keinen einzigen Schluck getrunken. Darf ich nun am 31. mit einem Gläslein anstossen oder sollte ich es ganz lassen? Und was erzählt ihr wenn ihr begründen wollt wieso ihr nicht trinkt. Ich sage jeweils ich nehme Medikamente. Aber diese Methode ist sehr schlecht -.- Die Frage ist vorprogrammiert.

...zur Frage

Kann man einen katatonischen Anfall bekommen, wenn man Alkohol und Antidepressiva nimmt?

Jemand den ich kenne ist in Behandlung wegen Depressionen und muss auch starke Medikamente nehmen deswegen. Neulich hatte sie einen katatonischen Anfall, also sie wurde am ganzen Körper steif.. kann das passieren, wenn man Antidepressiva und Alkohol nimmt? Sie darf eigentlich nicht trinken, aber ich mach mir Sorgen, dass sie es trotzdem wieder tut.

...zur Frage

kalte und heiße hände und füsse im wechsel, waskann die ursache sein?

mein bruder, 71, leidet seit einiger zeit unter kalten und heißen händen und füssen im wechsel. kann es sein, dass das eine nebenwirkung von antidepressiva ist. ?

...zur Frage

Muss ich bei Nebenwirkungen eines Medikaments zum Arzt?

Ich bin 16 Jahre alt und nehme aufgrund von ADS ein Medikament mit dem Wirkstoff Methylphenidat ein. Gestern nach der Schule bemerkte ich dann angsteinflößende Symptome und wunderte mich woher diese kommen könnten: zuerst Herzrasen (knapp über 100 Schläge die Minute im Ruhezustand) mit Kopfschmerzen und Übelkeit, dann beruhigte sich mein Herz und ich fing an zu Hyperventilieren und hatte einen 10 minütigen Weinkrampf ohne Grund... Jedenfalls schaute ich dann mögliche Nebenwirkungen meiner Tabletten nach und fand jedes meiner Symptome. Meine Mutter meint ich solle trotzdem zum Arzt gehen (übrigens ein anderer als der, der mir die Tabletten verschreibt) aber ich finde das überflüssig... soll ich trotzdem gehen?

...zur Frage

Bewusstlosigkeit nach Einnahme von Antidepressiva und Alkohol?

Hallo, mein Vater nimmt Antidepressiva und hatte nun schon 2x einen Zusammenbruch / Blackout nachdem er Alkohol getrunken hat. (Kein Vollrausch). Am nächsten Tag wusste er nichts von dem Zusammenbruch...kraftlosigkeit...) Weis wer was dazu? Danke (mache mir große Sorgen ob es nicht was anderes ist...)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?