Antidepressiva sertralin

2 Antworten

Siehe Nebenwirkungen: Müdigkeit 10%, Übelkeit 24%, Diarrhoe 18%, alle in der Kategorie "sehr häufig"! Allso schnell zurückmelden und Medikament gegebenenfalls wechseln!

Hallo....@Liselottchen!!!

Ich glaube Du brauchst ein wenig Geduld.Denn es ist wirklich so das die Nebenwirkungen anfangs auftreten können!

Bei dem Einen sind sie nicht so heftig und bei dem Anderen um so heftiger!Jeder reagiert ja anders!

Die ganzen möglichen Symptome sind natürlich nicht schön.Aber sie lassen mit der Zeit nach!

Und irgendwann wirst Du Dich dann besser fühlen!

Halte möglichst durch und versuche auch ein wenig Deine Ernährung Deinem Zustand anzupassen(möglichst keinen Kaffee,Alkohol,alles was reizt),sondern leichte Kost (milden Tee,geriebenen Apfel)zu Dir nehmen!Eine Art Schonkost!!!

Wenn es dir aber überhaupt nicht besser geht dann spreche doch noch mal mit dem behandelten Arzt über die verschriebene Tagesdosis(evt.kann man weniger geben)!!!

Und streichle Deine Seele ein wenig indem Du Dir was Gutes tust(Wellness,Sport,Theater,Kino,Freunde)!

Alles Gute für Dich!

LG AH

Alles Gute für Dich

Was möchtest Du wissen?