Antibiotikum absetzen, wenn unser Kind Durchfall bekommt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, du solltest dich mit einem Arzt in Verbindung setzen. Je nach Krankheit deines Kindes ist es wichtig, dass das Antibiotikum genommen wird. Das ist aus der Ferne nicht zu beurteilen. Hast du die Möglichkeit deinen oder einen anderen Kinderarzt anzurufen.

Normalerweise sollte das Antibiotikum nicht zu früh abgesetzt werden, denn sonst drohen Rückfälle und die Entwicklung resistenter Bakterien, denen Antibiotika nichts mehr anhaben können. Bei Verdauungsproblemen können probiotische Joghurts helfen. Allerdings bitte nicht zeitnah mit dem Antibiotikumsaft geben! Wenn der Durchfall nicht besser wird, fahre bitte mit deinem Kind zum Notdienst!

Durchfall durch Antibiotikum Zithromax - eigenmächtig absetzen?

Ich habe vom Hausarzt das Antibiotikum Zithromax gegen Bronchitis bekommen. Nun habe ich aber bereits einige Stunden nach der Einnahme Durchfall bekommen. Den Arzt erreiche ich ja erst ab Montag wieder. Wäre es sehr schlimm, das Medikament eigenmächtig abzusetzen? Man soll es ja eigentlich nehmen, bis die Packung leer ist, aber wenn ich Durchfall davon bekomme, ist das ja auch nicht gerade gesund.

...zur Frage

Muss man Penicillin absetzen, wenn man davon Durchfall bekommt?

Ich muss seit Donenrstag morgen Penicillin nehmen wegen Streptokokken. Jetzt ist mir aufgefallen (ich hab erst nicht erkannt, dass das vom Penicillin kommt), dass ich davon Durchfall bekomme. Ja länger es her ist, dass ich die letzte Tablette genommen habe, desto besser wird es. Wenn ich es dann wieder nehme, wird es wieder schlimmer.

Muss ich das jetzt absetzen oder nicht? Es ist ja Wochenende und eigentlich muss man das ja eine Woche nehmen...

...zur Frage

Wann nach Antibiotika bedingten Durchfall wieder etwas normales essen?

Hallo,

Ich habe Cefurax aufgrund einer Mittelohrentzündung verschrieben bekommen, letzte Woche Samstag (5.03.16) habe ich starken Durchfall bekommen und der Arzt sagte ich soll das Medikament absetzen. Habe dann Eubiol verschrieben bekommen. Ich habe seit Dienstag Mittag (08.03.16) keinen Durchfall mehr und muss nur noch einmal am Tag auf die Toilette. Meine Frage ist nun könnte ich jetzt langsam wieder etwas normales Essen? Habe seit Samstag nichts außer Weißbrot, Kartoffeln und Reis gegessen und kann das irgendwann nicht mehr "sehen" :/

Ich habe manchmal noch so stechen im Bauch, ich denke das das ist wenn ich zu viel Luft im Bauch habe, sicher auch durch das Eubiol bedingt.

Danke für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Pille lieber absetzen nach durchfall?

Hallo Hab da ne frage.hab seit tagen durchfall und die pilze wirkt nun eh nicht mehr.macht es dann nicht eher sinn pillenpause zu machen, seine tage zu bekommen und dann wieder neu mit det pille anzufangen.dazu kommt,dass icg wenn ich eigentlich meine tage bekommen soll auf einem outdoortripp bin und o.bs da nicht so super sind in der natur.pille durchnehmen,dann hab ich nen monat schmierblutung;-( kann mir jm helfen? Absetzen, kommen dann direkt die tage und nach wieviel tagen beginne ich die neue packung?

Hilfe

...zur Frage

Habe für starken Durchfall und Erbrechen vom Arzt Antibiotikum verschrieben bekommen. Kann ich nach 2 Tabletten noch aufhören?

...zur Frage

regelblutungen?

Ich habe ein erhöhtes Thrombose Risiko weshalb ich nur die mini Pille nehmen darf.

ich nehme es für meine Stärken regelschmerzen die ich seit 4 Jahren stark habe aber in der letzten Zeit hat es sich krass verschlächtert ich habe immer häufiger meine Tage eigentlich schon alle 5-10 Tage mit Übelkeit Durchfall und allem drum und dran😒

meine Frauenärztin meinte sie kann für mich nichts tun ich setzte die Pille ab oder ich nehme sie weiter. es wäre meine Entscheidung ,ich nehme die Pille seit 6 Monaten nur um meine regelschmerzen im Griff zu bekommen ,es ist etwas besser geworden aber nur minimal , ich habe zu genommen und meine Brüste schmerzen durchgehend und trotzdem bin ich sehr eingeschränkt in meinem Alltag ,da ich meine Tage immer 7-10 Tage habe

außerdem leide ich auch immer an schmerzen beim Stuhlgang aber das nimmt meine Frauenärztin nicht ernst. Ich habe es auch schon mit Naturheilkunde probiert mit Magnesium Tabletten und Schmerzmittel helfen auch nicht mehr da ich immer zu einer höheren Dosierung greifen muss

kann mir einer weiterhelfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?