Antibiotika schlägt nicht an

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du erst gestern das Antibiotika bekommen hast, solltest du noch einen Tag länger warten. Nach meiner Erfahrung dauert es zwei Tage bis man deutlich eine Besserung verspürt. Danach aber, wenn es noch zu keiner Besserung gekommen ist, solltest du wirklich zum Arzt gehen, damit du die Angina auch wirklich ausheilen kannst. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dass solltest du machen, aber setze das Antibiotika was du jetzt nimmst nicht ab, ob du ein anderes Bekommst und deshalb dieses absetzen kannst, kann nur dein Arzt entscheiden.

Vielleicht bist du aber auch nur zu ungeduldig, denn auch ein Antibiotikum kann nicht von heute auf morgen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chemielike 07.07.2013, 10:05

Nein, ich setz es auf keinen Fall ab! sonst wirkt das Antibiotika schon nach wenigen Stunden!

0

Ich würde mal einen Tag warten, denn es kann schon etwas dauern bis das anschlägt. Wenn es dann immer noch nicht wirkt, geh nochmal zum Arzt, aber nimm das Mittel bis dahin weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pferdezahn 07.07.2013, 13:23

Ein Antibiotikum schlaegt schon an, z.B. auf die Darmflora und mit vielen anderen Nebenwirkungen.

1

Hallo, das hatte ich erst letztens, meine Tochter sollte aiuch eine Mandelentzündung haben, hat Antibiotika gekriegt, die Ärztin hat aber gleich gesagt, sollte es damit nicht besser werden, könnte es auch das Pfeiffersche Drüsenfieber sein, so wars dann auch, nachdem das Antibiotika nicht wirkte, ab ins Krankenhaus und an den Tropf, ging aber nach ein paar tagen schon wieder besser und sie konnte wieder mit heim, sollte sich aber noch schonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chemielike 12.08.2013, 16:21

nein, das Fieber ist bei mir ja schon lange weg... aber die geschwollenen mandeln und die schon über mehrere Monate andauernden Halsschmerzen bereiten mir und meinen Eltern sorgen!

0

Gehe wieder zum Arzt. Ich hatte das auch schon mal und bekam dann ein anderes, das wirkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist das Antibiotikum, und das laß mal heute noch wirken. Wenn es heute nicht besser wird, wirkt es vermutlich wirklich nicht. Es wirkt bei Bakterien, aber nicht, wenn Du eine Halsentzündung hast, die durch Viren hervorgerufen wird. Dann kann der Arzt aber auch nichts tun - solch eine Krankheit kann manmeist nur mildern durch verschiedene Mittel (kalte wärmeentziehende Halswickel, Gurgeln mit Salzwasser oder Salviathymol (Apotheke), Tee von Kamille, Salbei, Thymian, ... ansteigendes Fußbad (zieht die Entzündung raus aus dem Rachen und leitet über die Füße ab), Einnahme von Goldrute (Tinktur oder Tee) (leitet über die Nieren ab)

Möglich wäre auch noch, daß Du gegen dieses Antibitikum gerade restient bist (d.h. Deine Erreger) - mußtest Du dieses Mittel schonmal nehmen?

Bei Mandelentzündung mußt Du übrigens auch auf Weglassen der Milchprodukte achten, weil die oft dadurch hervorgerufen wird (beim lymphatischen Menschen, die auf Kuhmilcheiweiß reagieren, betrifft etwa 1/4 bis 1/3 aller Menschen). Und natürlich keinen Zucker, Mehl, Fleisch - am besten schaltest Du für ein paar Tage um auf Rohkost. Das hilft Deinem Körper sehr bei der Abwehr.

Gute Besserung für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chemielike 07.07.2013, 10:03

Ja, ich habe dieses Mittel schon ein paar mal gekriegt, dass ist aber mindestens ein halbes Jahr her! Ich bin von mir selbst aus schon auf Rohkost umgestiegen! Sonst hat das Antibiotika schon in den nächsten stunden geholfen!, deswegen wunderts mich ja!

0
Hooks 07.07.2013, 10:34
@chemielike

Es heißt "das Antibiotikum" und "die Antibiotika". (lateinisches Neutrum mit der dazugehörigen Mehrzahlbildung; auf deutsch würde die Mehrzahlbildung "Antibiotikume" oder "Antibiotikümer" heißen)

Ja, das kann vielleicht schon sein, daß da was mit resistenten Bakterien ist, wenn Du ständig dasselbe Antibiotikum bekommst... da mußt Du morgen mal nachfragen, ob DU ein anderes nehmen sollst. Das hatte ich auch mal.

Bist Du immunsupprimiert, oder warum brauchst Du dauernd ein Antibiotikum? Wenn nicht, solltst Du Dich wirklich mal um die Milch kümmern http://www.wahrheitssuche.org/milch.html

1

Mensch, das sind keine Wunderpillen, die von jetzt auf gleich wirken. Das kann auch gut und gerne mal einige Tage dauern, bis man überhaupt eine Besserung verspürt. Das ganze kann sich auch erst nach 4-5 Tagen zeigen, kurz bevor die Packung leer ist.....

Abwarten, Tee trinken. Dann wird das schon..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?