Antibiotika in Pillenpause - Schutz?

1 Antwort

Hallo Buttercup,

in der Regel ist es schon so, dass Antibiotika die Wirkung der Antibabypille herabsetzen. Auch wenn du das Antibiotika in der Pillenpause genommen hast, solltest du bis zum 10.ten Tag der Pilleneinnahme noch zusätzlich mit Kondom verhüten.

Es kommt aber auch darauf an, welches Antibiotika du genommen hast, manche bauen sich schneller im Körper ab, manche langsamer. Bevor du irgendein Risiko eingehst, würde ich beim Arzt oder auch in der Apotheke nachfragen, die können meist auch schon Auskunft geben, nimm aber deine Präparate unbedingt mit.

Wirkt die Pille nach Einnahme von Antibiotika?

Hallo,

ich musste wegen einer Harnwegsinfektion 5 Tage lang Antibiotika (Nitrofurantoin ratiopharm 100mg) nehmen. Ich habe das Antibiotika Samstag begonnen und Mittwoch Abend das letzte Mal. Donnerstag vor der Einnahme des Antibiotikums habe ich meine letzte Antibabypille genommen, anschließend folgte die 7 tägige Pillenpause in der ich auch ganz normal meine Tage bekam. Nun Freitag, 2 Tage nach Absetzen des Antibiotikums habe ich wieder mit der Pille angefangen.Meine Frage ist nun ob die Pille nun wirkt oder ob ich zusätzlich verhüten muss?

Ich weiß, dass das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinträchtigt, aber da ich das Antibiotikum ja in der Pillenpause genommen habe und zusätzlich noch meine Tage bekommen habe, frage ich mich halt ob die Wirkung der Pille dann nicht ganz normal bei der ersten Einnahme wieder da sein sollte?

Und weiß jemand ob man bei solchen Fragen seinen Frauenarzt auch anrufen kann? Fahre Montag in der Urlaub und habe wenig Lust die ganze Zeit zusätzlich zu verhüten.

Vielen lieben Dank schonmal für Antworten.:) Ach ja und in der Packungsbeilage vom Antibiotikum ebenso wie von meiner Pille (Femigoa) steht gar nichts über Wechselwirkungen miteinander.

...zur Frage

während der pillenpause antibiotika

hallo ihr lieben! :)

ich habe aufgrund einer kehlkopf und stimmbandentzündung antibiotika verschrieben bekommen und bin in der apotheke extra noch darauf hingewiesen worden, dass die wirkung der pille dadurch beeinträchtigt wird. Jetzt ist es bei mir aber so, dass ich bis sonntag meine einwöchige pillenpause habe und am sa das letzte antibiotika nehmen werde. habe dann gefragt ob ich trotzdem "aufpassen" soll im neuen pillenzyklus, da ich ja pille und ab nicht zusammen einnehmen werde. die apothekerin meinte dann "spätestens nach 7 tagen dürfte die pille wieder voll wirken". aber i-wie verunsichert mich das alles, ich habe ein bisschen gegooglet und gelesen, dass das ab enzyme freisetzt, die evtl die wirkung der pille beeinträchtigen könnten, in dem sie die wirkstoffe der pille zB zu früh wieder abbauen. habe ich diese enzyme auch an weiteren tagen noch in meinem Körper wird ja der wirkstoff der pille nicht richtig freigesetzt?! dann müssten doch die ganzen 21 tage weg sein, oder nicht?! und das zweite, das ich gelesen habe ist: "Wird das AB ausschliesslich in der Pillenpause genommen, ist eine Wechselwirkung nicht möglich." (http://www.verhueten.info/methode-pille-und-antibiotika-wie-soll-ich-mich-verhalten-26.html)

also was jetzt? muss ich zusätzlich verhüten oder nicht? und wenn ja wie lange?! (als zusatzinfo, ich nehme die pille aida, also eine der niedrig dosiertesten)

danke schon einmal für die antworten! :)

...zur Frage

Pille danach in Pillenpause genommen - Ab wann wieder Schutz?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Pille Danach (EllaOne) und der "normalen" Pille (Asumate20). Ich habe fast in der kompletten 3. Woche meiner Pille aufgrund einer Blasenentzündung Antibiotika nehmen müssen, welches ja die Wirkung der Pille beeinträchtigt bzw aufhebt. Habe die Pille währenddessen weitergenommen und bin dann regulär in die Pillenpause gegangen. Ich musste aber am 3. Tag meiner Pillenpause aufgrund einer Kondompanne die Pille Danach nehmen. Habe anschließend den Tag darauf meine Blutung bekommen (zur normalen Zeit und auch normal stark/lange). Nun habe ich ganz normal nach der Pause wieder mit einem neuen Blister von der Asumate20 begonnen und wollte fragen, ab wann ich wieder den vollen Schutz habe? Nach 7 korrekt eingenommenen Pillen? Ich hab irgendwo gelesen, dass der Schutz des Zyklus, in dem die PD genommen wurde, komplett aufgehoben wurde. Aber wann fängt denn mein neuer Zyklus an, wenn ich die PD in der Pillenpause genommen habe und am Tag danach meine Blutung bekam?

Ich hatte 3 Tage vor Antibiotikaeinnahmebeginn ungeschützten Geschlechtsverkehr, da ich ja die Pille nehme. Zusätzlich stellt sich jetzt das Problem, dass mir zuerst gesagt wurde, dass der Pillenschutz rückwirkend nicht beeinträchtigt wird, dh. dass der GV 3 Tage vor Einnahme des Antiobikums nicht schlimm ist. Jetzt lese ich, dass die Beeinträchtigung doch geschehen kann und man trotzdem schwanger werden kann. Was stimmt denn nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?