Antibiotika bei Virusgrippe absetzen wenn zu Spät erkannt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Deutschland werden viel zu schnell viel zu viel Antibiotika verschrieben. Und Du hast recht: Antibiotika helfen definitiv nicht bei viralen Infekten. Und selbst diese Antibiotikagabe zur Verhinderung einer bakteriellen Superinfektion ist - in meinen Augen - völliger Humbug. Ich werde Dir jetzt nichts raten, ich schreibe lediglich was ich tun würde. Obacht: Ich bin vom Fach, weiß also, was passieren kann, wenn ich Mist baue.

Also ich würde in dem Fall die Antibiotika absetzen, mir eine Paracetamol einwerfen und den Arzt wechseln.

Was tun wenn Durchfall nicht mehr aufhört?

Hallo Ich habe vor 8 Tagen plötzlich durchfall fieber schwiendel starke magenkrämpfe bekommen.ich konnte mich nnicht mal bewegen und musste sicher 8 mal am Tag aufs klo.daraufhin bin ich gleich am nächsten Tag zum arzt der mir medikamente gab und sagte ich habe eine magen darm grippe und mir wirds bald besser gehen.nach 5 tagen ist es mir immer schlechter gegangen und ich ging erneut zum arzt .diesmal bekamm ich ein starkes antibiotika und medizin zum aufbau der darmflora .jetzt nehme ich den dritten tag schon antibiotika kann noch immer keine nahrung zu mir nehmen ohne durchfall.die bauchkrämpfe sind besser geworden Meine Frage jetzt : Kann es sein das der durchfall noch länger anhält um alle bakterien herauszubekommen oder sollte ich schon längst gesund sein?

...zur Frage

Grippe-Augenhöhlen schmerzen leicht

Hallo, Bei mir hält sich tapfer ein Grippe Virus, sodass ich schon beim Arzt war. Der hat mit Antibiotika verschrieben, das ich aber vorerst nicht nehmen will, da ich immer versuche auf solch eine Keule zu verzichten. Mein Husten ist schon locker, die Nase komplett voll. Fieber hatte ich vor paar Tagen etwas. 2 Tage lang hatte ich Druck an der Stirn. Heute schmerzen meine Augen/ Augenhöhle leicht beim bewegen. Hat das was mit der Grippe zutun? Oder woher kommt sowas?

Grüssle!

...zur Frage

Welche Alternativen gibt es bei Grippe zu Antibiotika?

Was kann man bei einer starken Grippe alternativ zu Antibiotika nehmen?

...zur Frage

Hat jemand auch so eine komische Erkältung?

Hallo, seit 6 Wochen habe ich mit einer Erkältung zu tun, die sehr hartnäckig ist. Ist ja fast wie eine Grippe. Neben leichtem Fieber, seit vier Wochen immer über 37 Grad, dann Beschwerden in der Nasennebenhöhlen mit Entzündung. Seit Wochen habe ich einen Reizhusten unhd ich fühle mich schlapp. Jetzt war ich schon dreimal beim Arzt. Die Lunge ist geröngt worde. Der Arzt meinte, vielleicht eine atypische Lungenentzündunge. Dann habe ich schon zwei Sorten Antibiotika eingenommen. Nächste Woche habe ich noch einen Kontrolltermin. Ist hier jemand, der auch so eine komische Erkältung hat, die dazu noch so hartnäckig ist? Wie sah deine Behandlung aus? Was hat dein Arzt gemacht????

...zur Frage

Citalopram absetzen von 40mg auf 0 mg seitdem Stromgefühl im Kopf

Hallo, ich habe seit Mai 2011 Citalopram 40mg genommen ich war vor kurzem sehr krank mit einen Virus Infekt und habe mich durch dem Antibiotika nicht mehr getraut das Citalopram zu nehmen, habe da Citalopram dann einfach nicht mehr genommen, und seit ca eine Woche habe ich so ein strom Gefühl im Kopf wenn ich ihn bewege mich drehe oder so das macht mir irgendwie was Angst und ist sehr unangenehm, meine Frage an euch : Ist das normal nach dem absetzen von Citalopram ? Ich habe mich schon Doof gesucht hier im Netz und nichts gefunden. Wäre um schnelle Antwort sehr dankbar :-)

Liebe Grüße Shadow

...zur Frage

Schwächen Antibiotika den Körper?

Guten Morgen,

Ich bin schon seit über einer Woche (Vorletzter Donnerstag) krank. Mich hat die Grippe erwischt & seit Montag nehme ich Antibiotikum (Cefurox Basics 500mg, 2 mal täglich auf 6 Tage),weil sich bei mir die Ohren & die Nasennebenhöhlen entzündet haben & bin mega schlapp & müde. Meine Grippesymptome haben deutlich nachgelassen bis auf schnupfen & einem verschleimten Brustkorb mit Atembeschwerden & Husten geht es mir besser. Nur andererseits geht es mir schlecht, weil ich sehr schlapp & müde bin. Am Donnerstag wurde vorsichtshalber ein Ekg gemacht & das herz abgehört alles in ordnung. Nur meine angst ist es, dass ich die Grippe verschleppe.. Bin ich so schlapp vom Antibiotikum oder werde ich einfach nicht gesund? Hat jemand erfahrung mit dem Medikament? & wie lange sollte ekne grippe maximal dauern? Ist über eine Woche zuviel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?