Antibiothikum und Alkohol: Ist das gefährlich?

3 Antworten

Das kommt ganz aufs Antibiotikum an. Es gibt die verschiedensten Wechselwirkungen, kommt darauf an, wo das Medikament verstoffwechselt wird. Einige sollte man nicht mit Alkohol zu sich nehmen, da sie ggf. einfach ihre Wirkung verlieren. Das steht aber normalerweise in den Beipackzetteln drin. Sonst eifach: Fragern sie ihren Arzt oder Apotheker ;o)

"mit jedem Alkohol" ??
Es gibt keinen ">verschiedenen" Alkohol, der ist in jedem Getränk, egal ob Bier oder Wein oder Schnaps, immer chemisch gleich.

Zur Verdauung von Alkohol muß der Körper eigene Enzyme erzeugen - dh. er hat einen gewissen Stress - so und wenn jetzt noch etwas Hinzukommt was extra aufgeschlüsselt werden muß z.B. Alkohol und Pilze hat er einen Mega Stress - empfindliche Menschen reagieren auch schon mit erbrechen - so und so ähnlich läuft es auch mit ua. mit Medikamente

Was möchtest Du wissen?