Angst vor Tumor / Krebs?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Du ja offensichtlich der Diagnose Deiner Mutter nicht traust, solltest Du mit dieser zu Eurem Hausarzt und Deine Problematik mit diesem besprechen.

Vorab : In diesem Alter ist eine Krebserkrankung extrem selten.

Und ein Rat : Bei gesundheitlichen Problemen sollte man grundsätzlich nicht bei Google nachfragen !!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Aber bei "gesundheitsfrage" schon - wie man doch bei dieser guten Antwort von Dir sehen kann :o)

0

Erstmal das Wichtigste: Keine Panik!

Googeln nach irgendwelchen Symptomen ist das Schlechteste, was man machen kann (wenn man nicht weiß, wo man gezielt nach seriösen Quellen suchen kann). Da wird immer das Schlimmste angezeigt, selbst bei einem Mückenstich oder einem Schnupfen. Ich habe dazu mal einen sehr passenden Spruch gelesen:

"Hingefallen, Knie aufgeschlagen, Symptome gegoogelt - Krebs!

Also hör erstmal auf zu googeln. Wenn du an deinem Körper etwas entdeckst, was deiner Meinung nach nicht normal ist, dann geh zu deinem Hausarzt (oder Kinderarzt) und lass den nachsehen.

Übrigens wird jede unklare Schwellung erstmal grundsätzlich Tumor (lateinisch für Wucherung, Schwellung) genannt. Das bedeutet nicht immer gleich Krebs, selbst eine harmlose Schwellung, z.B. ein harmloses Lipom, ist im engeren Sinne ein Tumor. Nur hat sich halt in der alltäglichen Sprache die Vorstellung eingebürgert, ein Tumor bedeute immer gleich Krebs. Das ist nicht so!

Wenn du in deinem Alter schon so starke Krankheitsängste hast, dann solltest du dir lieber mal darum Gedanken machen und dir professionelle Hilfe suchen, um etwas gegen diese Ängste zu unternehmen. Sprich da mal deinen Kinder- oder Hausarzt drauf an, er wird dir sicher Adressen geben können, wohin du dich wenden kannst, um Hilfe zu bekommen.

Spontan gedacht, mit 15 hast Du keinen. Schau bei deinem Hausarzt vorbei und besprich es mit ihm. Pickel, Furunkel, sowas in der Art - schätze ich .

Dann habe ich danach gegoogelt und habe gelesen das es ein Tumor sein könnte und seitdem habe ich Angst davor das es ein Tumor ist

Google ist wohl der schlechteste Ratgeber in der Medizin. Ein Tumor ist in deinem Alter sehr unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Lass dich vom Hausarzt begutachten. Gute Besserung! LG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin einer, der Angst vor Krankheiten hat.

Und was sagen Sie zu dem Knubbel und dem Knochen?

0
@Phillip501

Kann harmlos sein. Um sicher zu gehen, lass das mal dem Hausarzt schauen:

1

Geh zum Artzt.

Was möchtest Du wissen?