Angst vor Schwangerschaft - berechtigt?

1 Antwort

Hier befindest Du Dich in einem Forum in dem es ums gesund bleiben oder gesund werden geht.

Da eine Schwangerschaft, auch die eventuelle Schwangerschaft, eher keine Krankheit ist, bist Du hier mMn falsch, denn dafür gibt es spezielle Foren, guckst Du: http://www.familie-kompakt.de/artikel/anzeichen-einer-schwangerschaft.html , wobei dies nur ein Beispiel ist.

Solltest Du während einer Schwangerschaft gesundheitliche Komplikationen haben, was niemand hoffen will, dann ist dieses Forum hier der richtige Ansprechpartner. Alles Gute

Schwanger trotz negativen Tests?

Ich bin mir völlig unsicher, ob ich schwanger sein könnte. Ich hatte am 14. Zyklustag GV, wir haben zwar verhütet, aber es könnte was schiefgegangen sein. Am 15. und 16. Zyklustag hatte ich ebenfalls mehrfach GV, diesmal ohne Verhütung. Mein Zyklus liegt zwischen 26 und 28 Tagen. Am 21. Zyklustag hatte ich plötzlich wahnsinnige Unterleibsschmerzen und auch Rückenschmerzen, ich hatte erst gedacht es wäre PMS, wobei die Zeit und die Heftigkeit völlig untypisch gewesen wären. Am 22. Zyklustag gegen Mittag war der Spuk vorbei. Ich bekam von da an allerdings immer wieder ein Ziehen in der Leistengegend. Sonstige PMS-Symptome hatte ich (im Gegensatz zu sonst) zu keiner Zeit. Am 24. Zyklustag machte ich einen Frühtest, den man vier Tage vorher schon machen kann, dieser war negativ. Allerdings sollte er mit Morgenurin sein und ich musste bedingt durch starken Husten nachts mehrfach raus, so dass er vielleicht verfälscht gewesen sein könnte? Am 27. Zyklustag bekam ich dann eine Blutung. Allerdings war sie nur sehr schwach und hörte abends komplett wieder auf. Am 28. Zyklustag blutete ich morgens etwas stärker und war schon beruhigt, meine Tage zu haben und dass es nur Anlaufschwierigkeiten gewesen wären, aber ich war morgens aufgeregt gewesen und bis mittags war die Blutung schon wieder fast versiegt. Bis zum 29. Zyklustag abends hatte ich noch minimale Blutungen, fast eher Schmierblutung, seitdem nichts Erwähnenswertes mehr. Normalerweise habe ich meine Periode fünf bis sechs Tage lang und mindestens zwei Tage am Anfang sehr starke Blutungen. Also kein Vergleich zu sonst und meine Periode ist eigentlich immer zuverlässig und gleich im Verlauf. Ich hatte am 28. Zyklustag mittags nochmal einen Frühtest (wegen der höheren Empfindlichkeit) gemacht zur Sicherheit, allerdings war dieser ebenfalls negativ. Heute Morgen habe ich einen normalen Schwangerschaftstest regulär mit Morgenurin gemacht (sozusagen Tag 31) und dieser war ebenfalls negativ. Allerdings war meine Periode ein Witz im Vergleich zu sonst und ich habe permanentes Ziehen im Unterleib, ganz anders als sonst, wenn ich meine Tage habe, eher in der Leistengegend. Ist es möglich, dass ich trotz drei negativer Tests schwanger bin? Oder spielt mir da die Psyche einen Streich mit dieser seltsamen Periode und dem Ziehen?

...zur Frage

Bin ich viieicht doch Schwanger? Trotzt negatieven Schwangerschafftstest?

Meine Periode sindschon seit eine Woche fällig. Am dem Tag wo ich normaleweise meine Periode gekommen sollte waren nur leichte Schmierblutung sonst nichts mehr.Eigentlich spühre ich die vor eine Woche weil meine Brüste fangenan weh zu tun.Am dem Tag wo ich leichte Schmierblutung bekommen habe hat mein bauch nur ganz wenig weh getahn genau gesagt waren so leichte Stechen im Bauch.Hab aber auch schon 2 Schwangerschfftstest gemacht waren aber beide negativ.Hab die aber nicht mit Morgenurin gemacht weil ich gelesen habe wenn die Periode fällig sind kann ich den jederzeit machen.Ja so konnte ich nicht abwarten bis nächsten Morgen.Hab ein Termin beim meien Fraueartzt gemacht und der ist jetzt erst in 2 Wochen.Hat jemand Erfahrung mit so eine änliche Geschiechte? Würde mich für jede Antwort freuen. Ich brauche ein Rat von euch.

...zur Frage

Sind Zwischenblutungen normal ?

Ich nehme schon seit ein paar Monaten die selbe Pille " Leanova AL". Ich habe seit heute morgen komischerweiße Schmierbluten. Ist das normal? In meiner Packungsbeilage steht, dass wenn diese nach ein paar Monaten erstmals auftauchen, dass die Ursache der Arzt untersuchen muss. ( Das finde ich unter Zwischenblutung... das ist aber mehr Schmierblutung, ist das das selbe?) Ich war vor 2 Wochen aber erst beim Frauenarzt zur Untersuchung.

Was tun? Nochmal hin oder ist das normal? Ich bin gerade total verunsichert. Vielen Dank' fuer Eure Hilfe. (:

...zur Frage

Nur aus Angst oder wirklich Schwanger?

Hallo alle Miteinander, zuerst möchte ich klar stellen, dass ich weiß, dass man keine Ferndiagnosen etc stellen kann. Aber ich bräuchte einfach mal bisschen Rat bzw evtl. eigene Erfahrungen bei meinem Problem... Ich (18) hatte vor 11 Tage GS, haben mit Kondom verhütet und es ist auch (so viel wir wissen) nichts gerissen .. jetzt allerdings habe ich die Befürchtung doch irgendwie Schwanger zu sein. genau 7 Tage nach dem GV bekam ich Schmierblutung... ich war zuerst total erleichtert weil ich dachte es wären meine Tage! Allerdings wurde die Schmierblutung wieder weniger ist allerdings jetzt weg und wieder wine weißlicher Ausfluss (den ich sonst auch habe) wieder da..Die SB war bräunlich. Zu Behinn war frisches Blut dabei aber vermehrt dunkelbrauner Schleim. Ich habe nun viel gegoogelt, was mich immer unruhiger werden lässt. Ich habe Erfahren dass es sich dabei auch um eine sog. "Einnistungsblutung" handeln kann... stimmt das ? habe am Sonntag (8 Tage nach GV) und vorgestern bereits einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und beide waren negativ, oder waren sie einfach nur zu früh?? Heute morgen auch wieder .. wieder negativ! Meine letzte Periode begann am 12.08. Gv war am 24.08.. Hinzuzufügen ist vllt noch dass ich eine solche SB bzw Zwischenblutung noch nie zuvor hatte.. höchstens wenn die Periode am auslaufen war. allerdings waren meine letzten Zyklen sehr unregelmäßig. erst viel zu kurz (27 dann 18 dann 32) ... Noch dazu kamen jetzt Blähungen und so komisches Gluckern im Bauch, Appetit hab ich keinen und leicht übel ist mir auch ... allerdings weiß ich micht dass nicht alles nur am Stress und aus Angst Schwanger zu sein ist... SST heute war wieder negativ .. aber ich habe eben so leichtes Bauchweh un den Nabel ... Bauch ist auch etwas fest. Ein paar Ratschläge, Meinungen oder eigene Erfahrungen wären sehr lieb! lg Dina

...zur Frage

Positiver Schwangerschaftstest mitten im Zyklus. Wie geht das?

Hey Mädels, habe letzte Woche Einen Ovu gemacht der sehr früh an grade mal Zyklustag 10 positiv war. Habe danach weil ich ja weiß das diese auch auf HCG reagieren können einen Schwangerschaftstest gemacht. Dieser war eindeutig positiv. Hatte dennoch davor eine Mensähnliche blutung. Kann ich ausgehen das ich wirklich schwanger bin ?

...zur Frage

schmierblutung ?

Hallo ! Bin 12 Jahre alt und habe seit gestern einen braunen rötlichen ausfluss in sport war es doller aber heute wieder weniger. Traue mich nicht es meiner mutter zu erzählen . Was soll ich tuhen. Ist das gefährlich ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?