Angst vor MS... oder eine Angststörung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

im endeffekt will ich jetzt nur wissen ob diese angst auch so unbegründet ist wie diese davor.

Ja, Deine Angst ist genau so unbegründet wie Deine Angst davor wegen eines Hirntumors.

Im übrigen hast Du bereits mehr als genug Antworten dazu bekommen, die Dich eigentlich "beruhigt" haben sollten:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/koennte-das-ms-sein-abstimmung

Ich wette, wenn es diesmal tatsächlich klappt, Dich zu "beruhigen", hast Du ganz schnell eine neue schwere Krankheit gefunden, die Dir Angst macht.

Dass Du psychotherapeutische Hilfe brauchst - und das umgehend!!! - war nicht nur so dahingesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snapdrap
08.10.2014, 13:24

geht das auch ohne nen psyochologen? zB internet oder so? Ich habe momentan nicht so viel zeit

0

Was möchtest Du wissen?