angst vor ms??

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Muesliii,

es gibt z.B. spezielle Foren zum Thema http://www.dmsg.de/multiple-sklerose-forum/

Es ist schwierig, da eine Antwort zu geben da MS eine Erkrankung mit 1000 Gesichtern ist! In solch einem Forum erfährt man auch zu welchen Facharzt (Neurologen) man am besten geht! Ob es bereits neurologische Probleme gibt oder ob es ganz natürliche Zusammenhänge gibt (z.B. Psyche) kann nur ein Arzt abklären!

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also jetzt mal keine Panik. Aber ja du hast recht. das sollte richtige abgeklärt werden. Denn mit einer MS ist nicht zu spaßen, und die gehört leider auch zu den Differentialdiagnosen…. Also stell dich beim Hausarzt vor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also solche Beschwerden würde ich nicht auf die leichte Schulter nehmen, Du solltest das abklären woran das liegt. Je eher, desto besser ist es. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Keine Panik. In aller Regel sind die Ursachen für solche Symptome leicht erklärt und nicht auf MS zurückzuführen. MS beginnt meist mit einer Sehnerventzündung, die du, wie ich vermute, nie hattest. Wenn du das liest und dann bekommst, spricht das eindeutig für psychosomatische Beschwerden. Vielleicht solltest du es mal mit autogenem Training oder diversen Entspannungstechniken versuchen. Meine Mama hat MS. Daher kenne ich mich damit ziemlich gut aus. Liebe Grüße Lissseli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Muesliii 07.11.2013, 18:22

Vielen lieben dank für die Antwort! Das hat mich wirklich sehr beruhigt. Man muss auch dazu sagen, dass ich psychisch eher labil bin. Also ich steigere mich zur zeit in viel rein, war auch schon beim Psychologen. Der meinte, meine Psyche würd eine Art Ventil suchen. Also was sich in dem Fall meist kõrperlich auswirkt. Nur das Thema hat mich wirklich schon seit den 2 wochen beschäftigt. Weil ich es einfach nicht versteh, dass man das fühlt auf Grund der Psyche. Grad weil man ja auch gerne googelt und es da einem meist viel schlechter danach geht. So hab ich zB auch gelesen, dass man bei MS Probleme mit der Blase ht, Rückenschmerzen und Darmbeschwerden und Übelkeit, was bei mir alles zu trifft. Aber ist es denn möglich, dass man so viele Symtom auf einmal hat, also am Anfang? Sorry, dass ich dich damit nerv. Aber weil du ja sagtest du kennst dich da etwas aus. Währ lieb wenn du antwortest :)

0

Was möchtest Du wissen?