Angst vor Jojo Effekt und zunehmen?

2 Antworten

Du willst noch ein Weilchen wachsen, oder klein bleiben?

Du möchtest irgendwann Kind/er bekommen?

Du möchtest keinerlei Erkrankungen erleiden, die auf Mangelernährung basieren?

Du bist in der Pubertät, Deine gesamten geschlechtlichen Organe und Hormone sind voll in der Entwicklung. Bei Mangelernährung kann dies zur Sterilität führen.

Du bist sehr wahrscheinlich noch im Wachstum, da brauchen die Organe, die Knochen, die Muskeln, die Nerven und das Hirn besonders gute Nahrung, um sich optimal entwickeln zu können und um gesund zu bleiben. Mangelt es dauerhaft an guter Nahrung, sind zahlreiche Erkrankungen vorprogrammiert.

Daher solltest Du ganz normal essen und Dir den Quatsch mit dem JoJo-Effekt aus dem Kopf schlagen. Mit vierzehn Jahren Kalorien zählen, meine Fresse, machst Du Dir solche Sorgen auch, was Deine schulischen Leistungen betrifft. Das hat damit nix zu tun? Denkst Du vielleicht, aber dann bedenke: Ein gesunder Geist, braucht einen gesunden Körper.

Wer redet Euch Girlis nur immer wieder diesen Schwachsinn mit dem Zudicksein ein? GNTM und diese dämliche Frau Klum vielleicht? Total falsche Vorbilder!

Willst Du Dich ohne viel Kcal. satt essen , dann iss deutlich mehr Gemüse und Proteine (Fleisch/Fisch), möglichst keinen Süßkram und nichts das gebacken (mit/aus Mehl) ist, denn darin sind die zuvielen Kohlenhydrate, die machen letztendlich dick. Also iss Dich satt mit guten Nährstoffen, wenig Zucker, wenig Mehlprodukte und nix aus dem Mäcces. Dann klappts mit Gewicht und Gesundheit.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich ernähre mich gesund (vegetarisch,sehr viel Gemüse)

0

Was möchtest Du wissen?