Angst vor Jojo Effekt und Zunahme?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schrittweise wöchentlich ab 800 kcal um 100 kcal erhöhen. Dann behältst Du das unter Kontrolle. Ich mache darauf aufmerksam, dass andere Lehrauffassungen schlagartig erhöhen und das Kalorien zählen und wiegen unterbinden. Inwieweit tatsächlich eine Anorexie bei Dir eine Rolle spielt, lässt sich aus den vorliegenden Informationen nicht schlussfolgern. Gesund sind 500 bis 800 kcal pro Tag nicht, da weit unter Grundumsatz.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für deine Antwort

0

Hallo,

59 Kilo wäre dein Normalgewicht, 53 Kilo dein Idealgewicht, du wiegst also wirklich dtl. zu wenig. Wenn du jetzt auf 1300 kcal gehst dann hast du grade mal deinen Grundumsatz erreicht. Stell dir das so vor: Du liegst den ganzen Tag im Bett und machst gar nichts, du gehst nicht aufs Klo, du gehst nicht zum Essen an den Kühlschrank, du bewegst dich in deinem Bett auch so gut wie gar nicht, kurz gesagt ist der Grundumsatz die Kalorienmenge die dein Körper braucht, um die Organfunktionen aufrechtzuerhalten. Denn alle deine Organe benötigen eine gewisse Energie, um funktionieren zu können. Gibst du deinem Körper nur 500 cal pro Tag so schädigt das auf Dauer deine Organe. und das wäre echt fatal. Bei deinen Körpermaßen, kombiniert mit deinem Alter, liegt dein Grundumsatz also bei 1300 Kalorien. Da du aber nicht nur den ganzen Tag im Bett liegst, sondern eine gewisse Leistung erbringst, angefangen vom Gang aufs Klo über Nahrungsmittelaufnahme, Ankleiden, mit dem Hund raus gehen, zur Schule gehen, Fahrrad fahren bis hin zum Sport etc., liegt dein tatsächlicher Bedarf sogar noch höher. Wir sprechen jetzt vom Leistungsumsatz. Dieser ist abhängig von deiner körperlichen Aktivität. Da dies aber hier zu weit führt, würde ich vorschlagen, dass du den mal selber googelst. Lange Rede kurzer Sinn..... Ich würde jetzt erst mal spontan sofort auf deinen Grundumsatz erhöhen, somit auf 1300 Kalorien täglich. Du wirst etwas zunehmen, aber das hat nichts mit Jojo-Effekt zu tun. Dein Körper und deine Organe können nun endlich wieder halbwegs ordentlich funktionieren und ihre Arbeit machen. Irgendwann kommt aber der Punkt, an dem du nicht mehr zunehmen wirst. Und dann orientierst du dich an deinem Leistungsumsatz bis du dein Idealgewicht erreicht hast. LG

Danke für deine Antwort 🙈

0

Was willst du denn wiegen? Aktuell ist es viel zu wenig! Wie alt bist du? Wieso musstest du überhaupt abnehmen?

Ich bin 14 Jahre alt. Habe mich in meinem Körper nicht Wohlgefühl

0
@Juliane311

Da du kein Wunschgewicht nennst, solltest du dir psychologische Hilfe suchen!

0

Was macht die Suche nach einem Psychologen?

Wenn du das als Beleidigung meinst würde ich dich freundlich bitten das zu unterlassen ich habe bereits einen Termin bei einem Ernährungsberater aber so wie du schreibst und so respektlos wie du schreibst empfehle ich dir mal dein Benehmen zu fördern denn höchstwahrscheinlich hast du sowas noch nie selbst durchlebt!

1
@Juliane311

Nein, wieso sollte ich das als Beleidigung meinen? Ich meine das sehr ernst. Du hast wichtige Fragen unbeantwortet gelassen und befindest dich im starken Untergewicht! Das ist nicht lustig.

0
@DerGast

Ich bin 14 Jahre und 1.60 m groß mein BMI liegt also im Normalgewicht welche Fragen hast du noch bzw habe ich unbeantwortet gelassen?🙈

0
@Juliane311

Ach, und du hattest die Frage nach deinem Wunschgewicht nicht beantwortet.

0
@DerGast

Ich habe kein Wunschgewicht:) Ich denke nicht das 1 cm mehr oder weniger da viel ausmacht

0
@Juliane311

Dann kannst du ja auch wieder zunehmen, wenn du kein Wunschgewicht hast.

0

Was möchtest Du wissen?