Angst vor einen Schlaganfall

1 Antwort

geh auf jeden fall zum arzt und mache einen rundumcheck. aber es könnte auch sein dass du dir die angst selber machst und bei jedem kleinen symptopm irgendwas schlimmes denkst. es könnte auc etwas ganz banales sein. in dem fall leidest du unter Hypochondrie. das ist die starke angst vor schweren krankheiten.

Immer Nackenschmerzen - heute Schwindel

Hallo Ihr,

ich habe seit geraumer Zeit Nackenschmerzen bzw. Verspannungen und versuche auch alles um diese wieder loszuwerden. Verbunden ist das Ganze auch mit Kribbeln in Armen und Händen. Die letzten Tage habe ich wieder das Gefühl, dass mein ganzer Kopf und Nacken kribbelt und seit heute auch irgendwie Schwindelgefühl. Ich war schon bei so vielen Ärzten hnd sämtliche Bluttests, EKGs, EEGs und ein MRT der HWS haben nichts ergeben. Ich bin ein Angstpatient und weiß nicht ob die Verspannungen und die Angst das alles auslösen!? Abwechselnd habe ich in letzter Zeit auch immer Schmerzen an der linken bzw. rechten Halsseite verbunden mit einem Zucken. Das alles hat mir Angst gemacht, es könnte sich ein Schlaganfall ankündigen. Meine Ärzte gehen darauf aber nicht wirklich ein. Meine Hausärztin hat Freitag meinen Hals abgehört und meinte es gäbe keinen Verdacht auf eine Durchblutungsstörung. Mich kribbelt gerade schon wieder alles das merke ich wenn ich meinen Kopf nach unten neige. Morgen bekomme ich meine Bluttests von der Schilddrüse, denn meine Ärztin meinte sowas könne auch davon kommen.

Was meint ihr? Ab ins Krankenhaus wo ich im letzten Jahr schon öfter in die Ambulanz ohne Ergebnis gegangen bin oder entspannen und Nacken wärmen? Der Schwindel ist unangenehm, aber nicht so krass, dass es sich alles extrem dreht oder so. Eher schwankend. Fühlt sich alles an wie in Watte gepackt :(

Kennt das Jemand?

...zur Frage

Sonne nach 10 Jahren Schlaganfall?

Mein Schwiegervater hatte vor 10 Jahren einen leichten Schlaganfall ohne bleibende Schäden hat aber seitdem Angst vor Sonne. Ist das nach so langer Zeit noch begründet?

...zur Frage

Schwindel, Abgeschlagenheit, Wer kann mir helfen ?

Seit ca. 3 Wochen leide ich an Schwindel, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Schmerzen in Arm und Schulter, taube Ohren und Kopf, Unruhe, zittrige Hände und Beine. Bei kleinster Anstrengung werden die Beschwerden stärker, so daß ich mich kaum noch aus dem Haus traue. Lt. Hausarzt ist EKG und Blutbild ok. Er hat mir Paracetamol gegen Kopfschmerzen verschrieben und mich krank geschrieben. Wer hat eine Idee was das sein könnte und was mir helfen könnte ?

...zur Frage

Habe Schwindel, bläuliche Hände + Krämpfe im Bauch.

Wenn ich liege ist es besser. Nachdem sehr vielLuft aus dem Darm ging waren alle Symtome weg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?