Angst vor einem Schlaganfall?

3 Antworten

Erste Anzeichen treten nicht bei jedem auf. Es kommt darauf an, was im Gehirn betroffen ist. Rechtsseitige Lähmung, führt dazu dass du nicht stehen kannst, du selbst merkst es nicht, dass du unverständlich sprichst, durch die Lähmung fällst du um. Was du merkst, was aber was anderes sein kann, es könnte Schwindel auftreten. Dazu kommt es darauf an, was du für eine Art Schlaganfall hast. Ist es das verstopfte Blutgefäß oder eine Hirnblutung? Mein Bekannter hat gesagt, dass er nichts gemerkt hatte, einen Schlaganfall bekommen zu haben, konnte aber nicht zu Toilette gehen und ist umgefallen. Es war Hirnbluten. Keine Schmerzen und nichts. Bei jungen Menschen ist der Schlaganfall eigentlich selten. Das Buch "Der Schlaganfall, Pathogenese, Klinik, Diagnostik akuter zerebrovaskulärer Erkrankungen" kann ich dir nur empfehlen. Preis etwa 120€! Und als E-Book etwa 90€.

Du hast einfach zeitweise falsch gelegen und dein Arm ist „eingeschlafen“. Das kommt (gerade bei niedrigem Blutdruck) öfter vor.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ah gut danke dir hatte mir übel Sorgen gemacht aber taub war er nicht nur das ich ihn nicht mehr richtig bewegen konnte

1

Lass Dir zu Weihnachten ein Buch schenken mit dem Titel "Anatomie, Physiologie und Pathologie des menschlichen Körpers".

Wenn Du dieses Buch gelesen hast, dann sollten all Deine Ängste i. S. Gesundheit und Krankheit überwunden sein. Denn dann weißt Du wie der Körper aufgebaut ist, wie er funktioniert, und welche Krankheiten sich mit welchen Symptomen bemerkbar machen. Sehr lehrreich und sehr interessant und hilfreich für Hypochonder.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja danke dir😊

2

Was möchtest Du wissen?