Angst Panik Tumor?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf der sicheren Seite bist du natürlich erst, wenn durch ein mrt einmal reingeguckt wird. Aber mach dir keine Sorgen, es ist sehr unwahrscheinlich, dass du einen Gehirntumor hast. Wie sieht es Verspannungen aus? So viele Symptome können von einer verspannten Kopf- und Nackenmuskulatur entstehen. Vorallem Bennomenheitsschwindel ist nicht selten, wenn die obersten Nackenmuskeln verspannt sind.

Mach dir vllt mal ein Termin beim Orthopäden oder geh zu einem guten Physiotherapeuten. Versuch ruhig zu bleiben, da deine Sorgen dich noch mehr verspannen. 

Ich wünsche dir alles gute! 

Noch hinzuzufügen ist das dir Kopfschmerzen meist gegen Mittag besser werden.

Bis auf Gestern da blieben sie bis zum nächsten Morgen als heute bestehen und gingen erst wieder mit ner Tablette weg.

Kommen und gehen die Beschwerden bei ernsthaften Erkrankungen (Tumor)?

Ich weiß wirklich langsam nicht mehr weiter! Meine Beschwerden häufen sich immer und immer mehr! Aber dann gibt es Tage, an denen bin ich top fit! Häufige Beschwerden sind mein schwindel, Unsicherheit, häufige kopfschmerzen, schluckbeschwerden, ruhepuls von 55... Im Sitzen manchmal sogar 55... Übelkeit, Bauchschmerzen, Angst...
An anderen Tagen bin ich fit und habe absolut gar nichts! Langsam entwickelt ich große Angst vor einem hirntumor ... Natürlich gab Google auch seinen Teil zu. Schwindel, Kopfschmerzen, sogar der ruhige puls und die schluckbeschwerden könnten Hinweise auf ein tumor sein, stand im Internet... Mein Arzt sieht nicht ein, ein mrt des Kopfes einzuleiten! Ich weiß nicht was ich machen soll...

...zur Frage

Probleme mit dem Herz?

Moin zusammen.

Ich habe einen Verdacht das irgendwie etwas mit meinem Herzen nicht Inordnung ist.

Von Anfang an: Vor ein paa Monaten, (gemäß Sommerferien Schleswig Holstein) bin ich mit einigen Freunden unterwegs gewesen und wir sind Kanu gefahren. Es war recht warm grade auf dem Wasser ohne Cap. Nach ca. 3h waren wir dann auf dem Nachhause weg. Wir saßen da warteten auf die Bahn. Da passierte es: Ich bekamm plötzliche Stechende Schmerzen in der Brust oben Links. Dazu bekamm ich manchmal das Gefühl als würde mein Herz aussetzen. Dann wurde mir ziemlicher komisch fast wie schwindel aber doch etwas anders. Nach dem kurzen Moment spürte ich mein Herz wider schlagen - ziemlich stark und schnell.

Das ging ca. 15-20min so weiter, wurde aber besser. Ich hatte extreme Angst und Panik.. Als ich dann zuhause war nur 10min nach der Ankunft bei uns, war es weg. Ich erzählte meiner Mutter davon sie meinte man müsse es mal beobachten. Bis heute ist so eine Situation wie beim Ausflug nicht wieder vorgekommen. Dafür plagt mich seit einigen Wochen manchmal vlt. so zwischen 10-20min immer wieder ein leichtes ziehen in der oberen linken Brust.

Dann bin ich zwischendurch einmal im Krankenhausgewesen. Das war ein Allergie Schock. Ich bekamm einige Medikamente Gegen alles mögliche. Am Abend im Krankenhaus war dann etwas komisch: Immer in dem Moment in dem ich einschlafen wollte, begang ein Messinstrument zu piepen. Es hat unteranderem die Herzfrquenz gemessen. Diese sank beim einschlafen ziemlich. So musste mehrmals eine Krankenschwester kommen, und das Gerät anpassen. Das letzte was im Krankenhaus geschah war am nächsten Morgen passiert: ich hatte plötzlich ein mega Herzrasen - und das mind. 1h+ lang. Es wollte einfach nicht aufhören. Dazu sah ich kurzzeitig weiße Punkte. Der Artzt wartete einfach ab und lies mich später gehen als es weg war.

Jetzt stellt sich die Frage: War all das Folge der Medizin oder dem Schock? Oder hatte es etwas mit dem Herzen zutun?

On Top plagten mich ebenfalls Wochenlang Kopfschmerzen über dem linken Auge die schon beim Aufstehen da waren. Und eine Zeitlang war ich tagsüber immer ab unserer 5. Schulstunde sehr müde.

Das ganze macht mir schon länger Sorgen, aber ich weiß einfach nicht was ich tun soll weil alles so unspezifisch scheint und meine Eltern soetwas gern als Hypochonder getue oder so darstellen. Ich habe nähmlich sehr viele Beschwerden weshalb sie da meinen ich würde mir zu viele Gedanken machen.

Hab dann gerstern gelesen das sowas auch z.B eine Herzmuskel Entzündung sein kann. Klar kann das alles verschiedene Ursachen haben und alles aber man macht sich trotzdem Sorgen!

Wäre super wenn ihr ne Idee habt was helfen kann (klar zum Artzt gehen aber die Überzeugung meiner Eltern fehlt) und was meint ihr was warscheinlich wäre?

Großes Danke im voraus!!! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?