Angst nach Würgegriff - Gefahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Morgen,

Euch ist schon bewusst das erlernte Techniken nicht aus "Spaß" oder Vorführungsgründen durchgeführt werden sollten Ja?

Nur weil die Schwester deines Freundes diese "beherrscht" ist sie noch lange nicht dazu geeignet andere dbzgl. zu unterweisen.

Dein Nacken hält schon was aus, ist nicht aus Glas. Deshalb wird die Freundin dich schon nicht dabei Verletzt haben.

Wenn du schon seit Tagen Nackenschmerzen hast dann solltest du solche Aktionen generell sein lassen.

Wenn man sich deine Fragen so ansieht stellt man fest (du hast es selbst ja auch bereits erkannt) dass du Hypochondrisch veranlagt bist. Du solltest dbzgl. mal mit deinem behandelnden Arzt sprechen denn mit der Zeit steigert sich das immer mehr und umso länger du wartest umso schwieriger wirst du sie wieder los.

Gönn deinem Nacken etwas Entspannung und falls du öfters Schmerzen hast kannst du z.b auch mal gucken ob dein Kopf während des Schlafens eine stabile Position hat. Ansonsten solltest du ggf. ein anderes Kissen wählen. Sowas ist nämlich oft verantwortlich für Nackenschmerzen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Druck auf den Kopf nach vorne und die daraus resultierende Kopfbewegung, für Dich unvorbereitet kam, dann kann es sein, dass die verkrampften Muskeln im Nacken etwas überdehnt wurden. Das ist aber nicht weiter schlimm, nur unangenehm.

Leg Dich bequem für 20 Min. auf den Rücken und leg Dir dabei eine angenehm warme Wärmflasche oder dgl. unter den Nacken. Das lockert die Muskeln und mindert den Schmerz. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?