Frage von blance, 149

Angst das ich mein Jungfernhäutchen gerissen habe oder ist es eine infektion?

Hallo, Ich hatte schon vorher große pickelartige beulen am aftereingang und ja so blöd wie ich nun mal bin habe ich es ausgedrückt und es platze blutig vermischter eiter raus. Nun zur der eigentlichen frage, ich habe vor circa 2-3 tagen eine kleine kugelförmige beule/pickel (?) unten am scheideneingang (fast am after eingang) (sorry ich bin wirklich zu blöd um mir namen zu merken) gefunden. Ich habe drauf rumgedrückt und erstens war nichts (Ich hatte wirklich angst das es das jungfernhäutchen sein könnte) ich habe ein stück toilettenpapier genommen und mich unten abgewischt. Es war ganz wenig helles blut am papier und ich fing an panik zu haben. Gestern nach dem wasserlassen hat es höllisch gebrannt und ich habe gelblich klebeigen ausfluss. Ich bin mir nicht sicher ob es ein pilz oder eine infektion ist oder ob es doch das jungfernhäutchen ist :/ In meiner kultur ist es sehr wichtig jungfrau bis zur heirat zu bleiben. Ich habe große angst das meiner mutter zu sagen oder beim frauenarzt zu gehen und ich schäme mich dermassen. Bitte nur ernstzunemmde antworten da zu niemanden gehen und mich verantrauen kann. Ich mache mir so große sorgen das ich kaum schlafen kann.

Antwort
von Melanie88, 125

Selbst wenn es "nur" ein Pilz oder eine Infektion ist, solltest du eh zum Frauenarzt. Da das zur Debatte steht, weißt du also, was du Montag zu tun hast. Er/sie kann dir dann auch Gewissheit geben, was es nun wirklich war.

Antwort
von bethmannchen, 103

Also, das Jungfernhäutchen, falls du überhaugt eines hast, ist schon vor der Geburt vorhanden. Es soll bis zur Pubertät die Scheide nach außen abschließen und sitzt etwa fünf Zentimeter innerhlb der Scheide.

Im Laufe des Lebens degeneiriert das dann immer weiter, so dass zuletzt nur noch links und rechts am Rand dünne und kaum durchblutette Reste bleiben. Es kann sein, dass da beim ersten Geschlechtsverkehr noch etwas enreißen könnte.

Das Ding wird aber viel zu sehr überbewertet, und manche Frau hat da nicht einmal mehr etwas. Darum ranken sich nur etliche Mythen:

Lass dir hier nichts erzählen. Unter uns Pastorentöchtern: die Jungs hätten es immer gerne so. Dann können sie sich auf die Fahne schreiben: "Ich habe sie entjungfert!" :O

Dieses Jungfernhäutchen wird viel zu sehr überschätzt. Es sind zwei dünne Bindehautlappen, die links und rechts an der Scheidenwand sitzen. Wie weit sie in die Scheide hinein stehen und sie "schließen", ist bei jeder Frau unterschiedlich. Bei manchen ist da nicht einmal etwas da.

Dass sie reißt ist auch nicht immer gegeben, sie ist nämlich nachgiebig, wie jeder Hautlappen. Beim Nasebohren platz ja auch nicht jede Nase. Dann sind diese beiden Häutchen so wenig durchblutet, dass es höchstens ein zwei Tröpfchen sind, wenn sie einreißt.

Pass also gut auf, dass du es nicht verpasst. Vergiss auf keinen Fall, deinen Helden danach anzustrahlen, das erwartet er. Er musste ja soooo kämpfen, um da hindurch zu kommen. ööö ;-)

Antwort
von WosIsLos, 104

Wahrscheinlich ein Pilz oder eine Infektion.

Deshalb solltest du heute in die (ambulante) Notaufnahme oder am Montag zur Gynäkologie.

Antwort
von DerGast, 92

Jungfrau ist man, wenn man noch keinen Sex hatte. Mit dem Jungfernhäutchen hat das nichts zu tun. Eventuell hast du seit Geburt keins. Was dann?

Mit deinen Beschwerden gehst du bitte zum Frauenarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community