andauernde Blasenentzündung?

2 Antworten

Ich vermute einfach mal das durch die periode bzw die muskelbewegung der gebärmutter dieses Gefühl  der BE verstärkt wird da deine blase und harntrakt sowieso gereizt sind.

Bevor du ein neues antibiotika bekommst sollte urin abgenommen werden und evtl sogar eine kultur angelegt werden (manche ärzte verschreiben auch gern ohne untersuchung antibiotika).am besten gehst du direkt  zum urologen.

Du solltest du trotzdem weiterhin, viel trinken am besten zuckerfrei (das mögen bakterien nämlich). Nieren&blasentee, kamille etc. Alles was enzündungshemmend und beruhigend wirkt. Auch cranberrysaft,tee und kapseln kann ich dir nur empfehlen (diese säuern den urin) 3x täglich ca. Alle 6 stunden eine kapsel, bekommst du in jeder drogerie,apotheke, teilweise supermarkt.

Trotz schmerz regelmäßig urin absetzen, nicht einhalten (bakterien vermehren sich ). Dein unterleib schön warm halten, luftdurchlässige unterwäsche tragen, sitzbäder mit kamille machen.

Was mir auch recht gut geholfen hat war Canephron.

Beim tamponwechsel natürlich gut hände davor und danach desinfizieren.

Gute besserung

Hallo!

Ich nehme vorbeugend immer Caps Hydro von Ringana! Ringana produziert ausschließlich Produkte ohne Konservierungsmittel und chemischen Zusatzstoffen. Kapseln sind toll! nie mehr Blasenentzündung!!!

Gibt's auf: www.ringana.com/1597519 .. ab 70€ portofrei!

Liebe Grüßee :)

Was möchtest Du wissen?