Andauernd hoher Puls!

2 Antworten

Du hast schon viele Gründe genannt, die für einen schnellen Puls sprechen.

Antidepressiva machen sehr häufig eine Pulsbeschleunigung und auch die Tatsache, dass Du übergewichtig bist und rauchst ... all diese Faktoren bewirken eine Erhöhung der Herztätigkeit.

An den Ängsten wird die Pulsbeschleunigung nicht liegen, sondern wirklich eher daran, dass Du diese Medikamente einnimmst.

Ich nehme auch schon seit vielen Jahren wegen einer chronischen Schmerzerkrankung und der damit verbundenen Depressionen Antidepressiva und habe einen Ruhepuls von 120/min. Das ist einfach eine Nebenwirkung der Medikamente.

Wenn bei Dir schon EKG und Langzeit-EKG gemacht wurden und hierbei alles in Ordnung war, würde ich mir an Deiner Stelle keine großen Gedanken machen. Die Pulsbeschleunigung liegt einfach an den Medikamenten und daran wirst Du nicht viel machen können.

Natürlich könntest Du mit einer Gewichtsreduktion und auch mit weniger rauchen eine Verbesserung erzielen. Darüber solltest Du mal nachdenken.

Alles Gute!

Hi

Auch ich leide unter Panikattacken und Angst! Ich habe auch ständig nen hohen Puls. Das kommt von der inneren Unruhe und vom Übergewicht denke ich.

Aber seit ich beim Kardiologen war und weiß das am Herzen nichts sein kann bin ich ruhiger geworden und mein Puls dementsprechend auch niedriger!

lg

Was möchtest Du wissen?