Analvenenthrombose Salbe oder Chirurg? Bitte um Hilfe!?

...komplette Frage anzeigen Bild vom After - (Thrombose, Anal)

4 Antworten

Die meisten Perianalvenenthrombosen gehen von selber wieder weg. Etwas Salbe wird wohl nicht schaden, aber ganz sicher nicht soooviel helfen, wie die Werbung verspricht, oder der Betroffene erhofft.

Besser ist es die Entstehungsursachen zu vermeiden, meist ist es zu kräftiges Drücken beim Stuhlgang. Viel Ballaststoffe mit Obst und Gemüse essen, viel Wasser trinken und reichlich Bewegung in Form von Gehen, Walken Joggen, Laufen, das sind die drei Säulen der guten Verdauung. 

Wenn Deine Thrombose in zwei/drei Wochen noch da ist, dann geh mal zum Proktologen, der kann das weitere Vorgehen besser abschätzen. LG

aua12345 27.07.2017, 13:39

das weiß ich auch, aber das beantwortet nicht meine frage.

0

Ab zu einer modernen Proktologen-Praxis, und der Fall ist in 10 Minuten schmerzfrei erledigt.

Hallo,

bei einer AVT musst Du nicht unbedingt zum Arzt. Du kannst zur Apotheke und Dich beraten lassen. Es gibt Salben dagegen.

Als zweites muss die Ernährung stimmen. Ernähre Dich ballaststoffreich und presse nicht unnötig auf der Toilette.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.:-)

MfG

Boah, ist das dein Foto?

Ab zum Arzt!

aua12345 27.07.2017, 13:37

ja ist es, so schlimm?

0

Was möchtest Du wissen?