An welchem Arm mißt man den Blutdruck mit Manschette?

5 Antworten

Hallo Hooks,

beim Hausarzt ist es so, das grundsätzlich rechts gemessen wird. Ich habe ein Oberarmgerät zu Hause und dieses ist nur für links ausgelegt. Von daher kann ich nicht sagen, welcher Wert nun reell ist. Eine einzige Messung sagt so und so noch nicht viel aus, ob nun Hochdruck besteht oder nicht. Sicherer wäre da eine Langzeitmessung. Ich kann aber nicht sagen, welcher Arm in dem Fall benutzt wird, denn das Ergebnis wird dann bestimmt auch unterschiedlich ausfallen. Ich meine mal gehört zu haben, das der Druck Unterschied zwischen beiden Armen nicht zu hoch sein darf. Welche Werte da gelten, kann ich leider nicht sagen und keine Garantie, das es richtig ist. LG und ein schönes Wochenende

Hallo, Sonne, vielen Dank.

Ja, ich habe meistens um die 20 Unterschied. Da bin ich vorhin in einem Heilpraktierforum darauf gestoßen, daß man da gewisse Dinge ausschließen sollte. Ich habe gedacht, das ist normal, weil das immer bei mir so ist. Meine Eltern haben hohen Blutdruck, deshalb habe ich da immer mal gemessen aus Spaß. Zur Zeit mißt mein Mann viel und ich eben mal mit, da fiel mir das nochmal neu auf.

Beim Hausarzt messe ich das normalerweise nicht, deshalb kenne ich mich da nicht aus.

1
@Hooks

Hast du ein Oberarmgerät oder Handgelenk?

0
@sonne123

Habe es eben mal spaßeshalber mit einem Unterarmgerät probiert. Links 122/68 Puls 104 und rechts 111/67 Puls 100....wobei dieser Unterschied nun recht gering ist.

1

Uhh ich wittere da gefährliches Halbwissen. :P

Es gibt keine Regel die besagt, dass immer rechts oder links gemessen werden soll.

Es ist aber zu Beginn wichtig, beide Arme durchzumessen und sich dann auf den Arm festzulegen, welcher das höhere Messergebnis zeigt.

Der Blutdruck kann schnell und leicht beeinflusst werden, daher kann es in Ausnahmesituationen durchaus sein, dass er schnell ansteigt.

Für noch genauere Infos schaust du am besten bei https://blutdruck-balance.com/blutdruck/blutdruck-richtig-messen/ dort wird das alles genau erklärt.

Wenn der Unterschied allerdings häufig sehr groß ist bei beiden Armen, dann hilft es unter Umständen einen Menschen zu besuchen, der Medizin studiert hat. :)

Beste Grüße

Ich kenne es nur so, dass links gemessen wird. Der Druck ist links normalerweise etwas höher, da die tiefe Armarterie (profund brachii) etwas näher am Herzen liegt und auf diesem kürzeren Weg weniger Druck verloren geht. LG

Entschuldige, ich korrigiere Dich ungern, aber anatomisch ist das leider nicht richtig !

Eine Arterie " profund brachii " gibt es nicht !! Der Arm wird versorgt von der arteria brachialis, die sich dann etwa in Höhe des Armgelenkes in die arteria radialis ulnaris aufteilt. Daneben gibt es einige Kollaterale-Arterien, die aber keine Bedeutung für die Blutdruckmessung haben !!

Auch Deine Erklärung für den Druckverlust ist physiologisch nicht richtig ! Es geht kein Druck verloren.

5
@Winherby

Hallo, Du liest selbst : arteria profunda brachii. Das ist keine Wortklauberei sondern anatomische Nomenklatur , sie ist übrigens ein Nebenast der arteria brachialis und spielt bei der Blutdruckmessung keine Rolle !

0
@Tigerkater

Ja, ich hab´s gelesen und Du hast natürlich Recht. Meine Tastatur hatte lediglich eine a-Schwäche, daher die verfälschte Namensnennung. LG

2

Blutdruck im Schlaf höher als im Wachzustand

Bei meiner Frau (70+) ist der Blutdruck merkwürdig verteilt. Tagsüber pendelt er um die 125/60. Am frühen Morgen ist er aber, nach oft herzklopfender Nacht, wesentlich höher, bis zu 185/85, meistens 150/80. Puls gleichbleibend immer ca. 60. Was könnte die Ursache hierfür sein?

Meine Frau ist sportlich und fühlt sich sonst gesund.

...zur Frage

hand arm zittern wenn ich ...

meinen arm austrecke oder beuge. da zittert es richtig meine hand und arm und finger? auf der rechten seite mehr als wie beim linken was kann der grund dafüt sein? blutdruck war normal. puls auch.

ich fühl manchmal aber auch so als ob es ib mir zittern so als ob es kalt wäre.

kann das wegen inere organe sein? und welche symptome achten wenn ja was tun?

...zur Frage

Puls unterschiedlich?

Hey! Ich leide unter Panikattacken weshalb ich relativ oft meinen Blutdruck messe da mir das hilft einen Überblick über meinen Puls zu haben. Mein Blutdruck schwankt immer zwischen 120/70 bis 150/90 durch den Tag. Ich mache keinen Sport. Ist das normal? Was mir auch aufgefallen ist, ist dass mein Puls wenn ich am linken Handgelenk messe viel höher ist. Jetzt grade waren es links 124 und rechts 64. Ich hab das ganze zweimal auf beiden Seiten gemessen mit selben Ergebnis. Mein Puls ist auf der linken Seite immer gravierend höher als rechts. Ist das normal?

...zur Frage

Blutdruck - Herzschmerzen ??!

Hey, ich bin 15 und hab seit kurzer Zeit so komische Herzschmerzen. Es ist nicht direkt ein Stechen. Es ist ein unangenehmer, aber auszuhaltener Schmerz. Heute war es das erste mal eigentlich schlimm Der Schmerz hat ca. 2 Stunde angehalten und dazu hat mein linker Arm weh getan. Ich habe da meinen Puls mit dem Finger gefühlt und es war so, dass es erst ganz normal war, dann hat es ausgesetzt und danach ganz schnell und das immer so weiter. Meinen Blutdruck habe ich vorhin gemessen und der ist 122 zu 100 und Puls 90

Vor einem Monat habe ich auch eine Spritze gegen Gebärmutterhalskrebs bekommen, vielleicht lieg ja der Schmerz im Arm daran, aber das ist ja schon etwas her.

Könnte das was Ernstes sein oder kommt das manchmal vor? Danke für die Antworten.

Bevor die Nachrichten kommen mit " Geh zum Arzt! " Ich gehe ohnehin bald damit zum Arzt :)

...zur Frage

Zu feste Blutdruckmanschette?

Hi ich bin 17 und nehme seit knapp einem Monat Bisoprolol und soll 3x täglich meinem Blutdruck messen und aufschreiben. Seit dem hab ich auf dem linken Arm an dem ich messe, dünne rote Streifen mit ganz kleinen Punkten. Kann es sein das die Manschette zu fest sitzt? Benutze das Messgerät von meinem Papa. Hab eher dünne arme und dünne Haut. Vielleicht kennt das ja jemand von euch.

...zur Frage

Zwei Blutdruckgeräte, ganz unterschiedliche Ergebnisse: wie kann das sein?

Hallo... Ich habe letztes Jahr Probleme mit meinem Blutdruck gehabt und deshalb ein Gerät verschrieben bekommen. Nun habe ich 15 kg abgenommen und mein Blutdruck ist super...117/73 und allerhöchstens mal 134/80. Nun bin ich aber total verunsichert, weil wenn ich mal zum Vergleich das Gerät einer Bekannten benutzen, ist mein Blutdruck immer deutlich höher...z.B 137/94. Wie kann das sein? Sollte ich mir doch Gedanken machen und ein drittes ausprobieren, nicht das ich mich immer auf mein Gerät verlasse und renn doch mit erhöhtem Blutdruck rum!? Mal davon abgesehen...meins ist relativ neu und das andere ist zwei älter, war aber vor kurzem zur Kontrolle in der Apotheke!!!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?