An einem Tag 8 Kilo abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kann sein, dass viel Wasser in deinem Körper war., du sagst ja selbst, du fühltest dich sehr aufgepustet. Wieviel wiegst du denn normaler Weise? Es ist so, dass das Gewicht schwanken kann, aber 8 kg sind mir auch bisschen viel. Beobachte es auf alle Fälle und wenn es nochmal auftreten sollte, gehe mal zum Arzt und lass deine Schilddrüse untersuchen. Eine Bekannte von mir hat auch rasant Gewicht verloren und es lag daran.

timsgloeckchen 29.08.2013, 12:51

Mein Normalgewicht ist 55kg. Das mit dem Wasser könnte sein, aber 8kg Wasser? :O

0

Wenn das so wie beschrieben war, dann müsste Dir abends die Hose von der Hüfte gerutscht sein, dann müsstest Du mehrmals mit "prächtigem Erfolg" auf dem WC gewesen sein, außerdem hättest dreimal mehr als üblich Wasser lassen müssen und auch der Schweiss müsste in Bächen geflossen sein, dazu etwa 40° Fieber um über Wärmeverlust Energie abzubauen. Dazu hättest Du sicher ein heftiges Kreislaufproblem mit Schwächeanfällen gehabt.

Also ich habe bei meiner letzten echten Grippe ca. 14 Tage lang halb im Koma im Bett gelegen, nichts gegessen, nur dreimal täglich das Bett nass geschwitzt, und doch nur 9 Kilo Gewicht verloren. Ich wiederhole, in 14 Tagen !

Ich unterstelle jetzt mal nicht, dass Du uns hier vollflunkerst, - was hättest Du auch davon - aber es ist schlichtweg nicht möglich, also muss irgendwo ein Fehler sein.

timsgloeckchen 29.08.2013, 14:35

Richtig, ich habe nichts davon euch zu veräppeln. Es war so, aber vielleicht war es auch bloß Zufall alles.

0

Ich denke auch wie schon geschrieben wurde das du nicht an einem Tag 8 Kilo abnehmen kannst, selbst wenn es Wasser wäre, würde es nicht gehen,. Du hättest aber auch mitbekommen, wenn du so viel Wasser gehabt hättest, denn dann wären deine Hände, Füße und auch Beine dick gewesen.

Ich hatte nach meiner Op, 8 Kilo Wasser im Körper und das ist erst nach ca 10 Tagen mit Hilfe von Entwässerungstabletten weg gewesen.

LG Mahut

Ich schließe mich den Ausführungen der anderen an. Soviel an einem Tag ist nicht möglich. Viele Böden sind nicht 100%ig gerade und es passiert mir auch oft, dass, wenn die Waage an einer anderen Stelle steht, diese ein anderes Gewicht anzeigt. Oder der Zeiger klemmt schonmal (zumindest bei meiner).

timsgloeckchen 29.08.2013, 13:40

Haha, es ist eine Digitalwaage ;) Und sie stand immer an derselben Stelle

0

Hallo timsgloeckchen, auch wenn sich bei Deinem Freund die Gewichtsanzeige nicht geändert hat, kann ich mir das einfach nicht vorstellen. Es gibt keine Erkrankung, wo man von heute auf morgen 8 Kilogramm verlieren kann. Geh doch heute mal in eine Apotheke und wiege Dich da. Es würde mich echt interessieren, welches Gewicht dann angezeigt wird. Selbst wenn Du entwässernde Tabletten eingenommen und zusätzlich Durchfall gehabt hättest, könnte sich so ein Gewichtsverlust unmöglich einstellen. Frage: Wiegst Du Dich täglich oder hast Du vielleicht schleichend in den letzten Tagen so viel abgenommen? Dann musst Du dringend zum Arzt. Grüße Gerda

timsgloeckchen 29.08.2013, 12:53

Die Apothekenwage sagt 51,5 kg. Ich habe mich täglich gewogen, weil ich mich eben so aufgepustet gefühlt habe und auch immer Hunger hatte. Ich habe in der letzten Woche oder so sehr schnell zugenommen (4kg) und dann zack waren auf einmal 8kg wieder weg. Kommt mir sehr seltsam vor, denn ich esse mehr als mein Freund.

0

Das kann garnicht so schnell gehen, da ist bestimmt was an der Waage kaputt. zwei Kilo sind normal, Verdauung und Trinken und Schwitzen. Aber 8 Kilo bei 59 Kilo halte ich echt für unmöglich.

Das waere absoluter Weltrekord und reif fuer das Guines Buch. Aber lege Dir Mal 7-8 kg Lebensmittel auf den Tisch, dann siehst Du, dass dies unmoeglich ist. Ein 100 kg oder mehr schwerer Mann, kann bis 4 kg am Tag abnehmen, aber da muss er sich ganz schoen bewegen, bzw. trainieren. Wenn Du, bei Deinem Gewicht, 2 kg schaffst, dann ist dies schon viel. Ich glaube eher, dass Du 53 kg auf der Waage hattest, und die 3 als 9 gesehen hast.

Hallo timsgloeckchen!

Wenn ich mir Deine Frage, die Antworten und Deine Reaktionen darauf so ansehe, habe ich doch den Verdacht, Du willst uns hier mal auf die Probe stellen und uns einen Bären aufbinden.

LG walesca

timsgloeckchen 29.08.2013, 14:34

Ich wusste, dass das kommen würde. Aber nein, dem ist nicht so. Was soll ich denn schreiben? Ich kann nur sagen wie es war

0
walesca 30.08.2013, 13:16
@timsgloeckchen

Sorry, ich wollt Dir nicht auf den Schlips treten. Aber hin und wieder tummeln sich hier leider auch solche Kandidaten! Deinen rätselhaften Gewichtsverlust solltest Du mal mit einem Arzt besprechen. Der kann sich da ggf. schon eher einen Reim draus machen. LG

0

Was möchtest Du wissen?